So stylisch ist Body positivity: Diese Bloggerin zeigt, wie cool Oversize aussieht

- Wer keine Size Zero trägt, sieht in aktuellen Modetrends nicht gut aus und sollte sich am besten nur in Kartoffelsäcken hüllen? So ein Quatsch! Das beweist auch die Influencerin Katie Sturino aus New York. Auf ihrem Instagram-Account stylt die Bloggerin mit Größe 44 die Streetstyles von XXS-Models wie Gigi Hadid oder Kendall Jenner nach und zeigt, dass auch echte (oder gerade) Frauen mit Kurven wirklich jeden Trend mitmachen können. Wir zeigen euch Katies inspirierendste Looks!

SuperSizeTheLook: Dieser Insta-Account inspiriert!

Was Models und Stars (tragen) können, kann Katie Sturino, die auf Instagram @the12ishstyle heißt und weit über 200.000 Follower hat, schon lange (tragen). Auf ihrem Profil zeigt die curvy Bloggerin, dass man beim besten Willen keine Size Zero braucht, um stylisch auszusehen. Wie wir ja längst wissen, trägt die deutsche Durchschnittsfrau bei weitem keine 34 oder 36, sondern viel eher eine 42/44. Damit liegt Katie im guten Mittelfeld, doch langweilig ist sie deswegen so ganz und gar nicht. Im Gegenteil! Ihre Looks sind die perfekte Inspiration und machen Lust auf Mode, jenseits von Influencern in XXS-Shape. Ob Wrapdress, Leinenkleid, All-White-Look, Denim Allover oder Jeansmini – Katie Sturino rockt mit ihren Kurven sogar den Zweiteiler aus Midirock und Leder-Crop-Top. Wow! Mehr bleibt uns gar nicht zu sagen.

Unter dem Hashtag #SuperSizeTheLook zeigt Katie ihre ganz eigenen Versionen der Star-Looks, die so viel mehr sind als reine Doppelgänger-Styles! Wir feiern Katie schon jetzt.

Hier ein paar ihrer schönsten Outfits:

Emma Watson im super eleganten Safari Look aus Leinendress, Ledergürtel und Hut – da kann Katie locker mithalten...

Sogar den Royal Style von Meghan Markle, die übrigens schwanger sein soll (!), hat Katie drauf.

Querstreifen tragen auf? Weder Gisele Bündchen noch Katie sehen in diesem Look unvorteilhaft aus.

Eine XXS-Selena Gomez? Daneben muss sich Katie nicht verstecken!

All White? Steht nicht nur Priyanka Chopra!

Nicht nur Gigi Hadid und Kendall Jenner sind Streetstyle-Queens. Katie und ihre Blogger-Freundin Hunter McGrady könnten den beiden locker den Rang ablaufen.

Und auch neben Rosie Huntington-Whiteley macht Katie Sturino eine ziemlich gute Figur.

Aber Katie Struino kann mehr, als nur die Looks der Stars nachmachen. Auch mit ihrem eigenen Style inspiriert sie Frauen dazu, selbstbewusst mit Mode zu experimentieren – ganz egal, wie groß, klein, dick oder dünn sie sind.

Katie will Frauen aber nicht nur zu mehr Styling-Mut verhelfen, sondern auch aktiv gegen Bodyshaming vorgehen. Ihr Geheimnis? Sich selbst zu akzeptieren. Unter diesem Post schreibt sie, dass etwas Selbstbewusstsein die Hater am schnellsten platt macht:

"Als ich endlich gelernt habe, dass Selbstakzeptanz der Schlüssel zu mehr Wohlbefinden ist - egal welche Form mein Körper hat - sind die Worte und Meinungen anderer irrelevant geworden."

Danke dafür, Katie!

Mehr dazu:

Warum wir unsere Waage wegschmeißen sollten

Body Positive - diese Bloggerin postet das beste Vorher-Nachher-Foto

"Straight/Curve" ist die neue Body-Positive-Doku, auf die wir gewartet haben

Instagram vs. Reality: Diese Bloggerinnen stehen zu ihren Speckröllchen