15. November 2020
Modetrend: Sweatshirts für den Herbst

Modetrend Sweatshirts für den Herbst: So kombinieren wir den Trend!

Sweatshirts und Pullover sind der neue Modetrend im Herbst. Schließlich sitzen wir die meiste Zeit Zuhause und wollen es uns so gemütlich wie möglich machen!

Sweatshirts sind nur etwas fürs Chillen in den eigenen vier Wänden? Diese Annahme war vielleicht für viele vor der Corona-Pandemie richtig. Doch Zeiten wie diese sind nun endgültig vorbei. Denn seit Corona sitzen viele von uns im Homeoffice fest und greifen auch gerne mal auf einen gemütliches Outfit zurück. Da darf das Sweatshirt natürlich nicht fehlen. Warum auch nicht? Sweatshirts können sowohl mit einer Leggings oder einer Jogginghose aber auch mit einer Jeans super kombiniert werden. Wir zeigen euch jetzt den Modetrend für den Herbst und geben euch Tipps, wie ihr aus einem Sweatshirt ein wahres Fashion-Piece zaubern könnt!

Wie trage ich ein Sweatshirt?

So wie wir es wollen! Das ist die goldene Antwort auf diese Frage. Doch um es nicht so allgemein zu halten, gehen wir natürlich etwas tiefer und verraten euch, wie die Hoodies und Sweatshirts stylisch getragen werden können. 

Sweatshirt zum Rock 

Ein XXL-Hoodie im Boyfriendstyle kann ziemlich lässig mit einem Plissee-Rock kombiniert werden. Um dem ganzen einen weiteren Stilbruch zu verpassen, eignen sich die Chunky Boots besonders. 

Sweatshirt mit Jogginghose

Wie wäre es mit einem Allover-Jogginglook? Ein Jogginganzug ist Nichts für das eigene Zuhause. Spätestens seit dem Influencer den Hoodie-Jogginghosen-Look stylisch auf der Straße tragen, wissen wir, dass wir dieses Outfit auf jeden Fall genauso gut draußen tragen können. Besonders stylisch sieht dazu ein schicker Mantel dazu aus. Und fertig ist der coole Look für den Herbst!

Hoodies mit Jeans

Das ist definitiv ein Look, den wir gerne Zuhause tragen. Auch in der Freizeit werfen wir das Sweatshirt einfach über. So entsteht sehr schnell ein bequemes Outfit für jede Jahreszeit. Im Sommer tragen wir kurze Shorts dazu. An kühleren Tagen greifen wir zur Jeans. Doch auch hier sind Sneaker nicht zwingend ein Muss. Sogar mit High Heels kann dieser Look ziemlich sexy wirken! Die Beine werden durch die hohen Schuhe optisch um einige Zentimeter gestreckt. Da der Hoodie oder das Sweatshirt gern etwas weiter geschnitten ist, könnt ihr sowohl eine Skinny Jeans, als auch eine Straight Cut Jeans dazu tragen. Eine Skinny Jeans wird nochmal zusätzlich eure Silhouette schlanker schummeln.

Unterschied zwischen Hoodie und Sweatshirt

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Hoodie und einem Sweatshirt? Ein Sweatshirt ist ein langärmliger Pullover, der keinen Kragen hat und meist aus dicken Jersey-Stoff besteht. Die Außenseite des Stoffes ist glatt und das Innenfutter besteht aus einem kuscheligen Futterstoff. Diese Sweatshirts kommen ursprünglich aus dem Sportbereich und sollten die Sportler vor und nach ihrer Sporteinheit warm halten. Doch dieses Oberteil mutierte schnell zu einem It-Piece, das Zuhause ganz bequem getragen wird. 

Der Hoodie unterscheidet sich von einem Sweatshirt nur mit seiner Kapuze. Ein Hoodie ist also ein Sweatshirt mit Kapuze. Manchmal haben Hoodies zusätzlich noch eine Bauchtausche integriert.

Wir sind uns ziemlich sicher, dass jeder von uns mindestens drei Hoodies oder Sweatshirts bei sich im Schrank hängen hat, die jetzt als ein Fashion-Piece eingesetzt werden können. Viel Spaß beim Styling!

Influencer tragen Trendrock
Wir haben bei H&M einen Trend Rock entdeckt, den wir auf drei verschiedene Weisen stylen können – schließlich sind Röcke im Herbst angesagt! Welche das sind? Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...