Modetrend 2022: 5 Dinge, die du niemals zu einer Hochzeit tragen solltest

Modetrend 2022: 5 Dinge, die du niemals zu einer Hochzeit tragen solltest

Bald ist es soweit: Die Hochzeitssaison ist eröffnet. Auch du bist bereits eingeladen? Dann achte auf diese fünf Modetipps!

Nachdem die Coronapandemie vielen Paaren einen Strich durch die Hochzeitsplanung gemacht hat, dürfte 2022 für viele ein aufregendes Jahr werden: Endlich wird JA gesagt! Doch nicht nur die Verliebten, sondern auch die Gäste dürfen sich auf tolle Events, leckere Menüs und einen Tag voller Liebe freuen. Du bist 2022 auch auf die ein oder andere Hochzeit eingeladen und planst bereits deine Outfits? Sehr gut – Vorbereitung ist schließlich alles. Doch damit du am großen Tag nicht den Ärger der Braut auf dich ziehst oder selbst unter deinem Outfit leidest, kommen hier fünf heiße Tipps für dich: Diese modischen Fehler solltest du auf einer Hochzeit auf jeden Fall vermeiden.

Diese 5 Dinge solltest du niemals zu einer Hochzeit tragen

1. Weißes Kleid

Die Diskussion, ob weiß auf einer Hochzeit in Ordnung ist, kann man ewig führen. Doch eins ist sicher: Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, wähle eine andere Farbe als die Braut. Auch wenn die Braut dir vielleicht sagt, dass es "schon okay ist" oder dein Kleid im richtigen Licht eher beige als weiß ist – lass es lieber. Orientiere dich eher an sanften Farben und Pastelltönen, denn die sind auf einer Hochzeit immer gerne gesehen. Übrigens: Die gleiche Regel gilt auch, wenn die Braut ein Brautkleid in einer anderen Farbe tragen sollte.

2. Klingelnder Schmuck

Dieser Tipp macht dich vielleicht jetzt etwas stutzig, doch spätestens, wenn du in der Kirche die lauten Armbänder eines anderen Gastes drei Reihen hinter dir lauter hörst, als das Ja-Wort, wirst du ihn verstehen. Setze bei einer Hochzeit lieber auf schlichten Ohrschmuck, einen Ring oder eine grazile Kette.

3. Anti-Dresscode

Egal, wie involviert du in den Planungsprozess warst, du kannst davon ausgehen, dass das Brautpaar sich monatelang auf den großen Tag vorbereitet hat und alles genau geplant und abgestimmt ist. Wenn das Paar also einen Dresscode angibt, halte dich auch daran. Falls nichts vorgegeben wurde, orientiere dich stiltechnisch an der Location der Hochzeit. Eins ist sicher: Jeans, Sneaker oder Lederjacken passen nur äußerst selten zu einer Hochzeit.

4. Kurzes Kleid

Da kann das Kleid der Braut noch so schön sein – sobald sie neben einem Gast in einem viel zu kurzen Kleid steht, war es das mit der Aufmerksamkeit. Diesen Moment solltest du der Gastgeberin ersparen und auf ein kurzes Kleid, einen tiefen Rückenausschnitt oder ein sehr tiefes Dekolleté verzichten. Ein sexy und sinnlicher Look klappt schließlich auch, ohne viel Haut zu zeigen.

5. Neue High Heels

Bevor du dich entscheidest, deine neuen, schicken Schuhe auf die Hochzeit anzuziehen, checke vorher einmal die Location: Könnte es Kopfsteinpflaster, Gras oder unebenes Gelände geben? Dann wären die Schuhe schnell ruiniert. Aber auch wenn die Schuhe die Zeremonie überstehen, wirst du dich spätestens auf der Tanzfläche über uneingelaufene Schuhe ärgern. Greife daher lieber zu einem Paar, auf das du dich verlassen kannst!

Auch spannend:

Low-Budget Hochzeit? So feiert ihr trotz wenig Geld eure Traumhochzeit

Glückwünsche zur Hochzeit: Die besten Sprüche

Hochzeitsgeschenke: Die schönsten Ideen

Verwendete Quellen: glomex.de

Kleid Hochzeitsgast
Du bist zu einer Hochzeit eingeladen und suchst noch nach einem passenden Kleid? Wir haben uns bei H&M, Mango und Co. umgeschaut und die schönsten Modelle ausfindig gemacht. Das Beste: Sie kosten weniger als 95 Euro. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...