Klein aber fein: Diesen Sommer tragen wir Taschen in Mini-Format

- Taschen in Mini-Format sehen wir derzeit überall. Das Credo: Hauptsache handlich! Denn in der Hand getragen sind die kleinen Taschen der perfekte Begleiter zarten Kleidern und frischen Sommer-Looks. In welche Mini-Bags ihr jetzt investieren solltet, verraten wir euch hier!

Kleine Handtaschen

Kleine Handtaschen geben diese Saison den Ton an

Beuteltaschen

Beuteltasche

V.l.n.r.: Weiße Beuteltasche mit Netz von Zara (um 40 Euro), 'Pannier'-Bag von Marni (1.560 Euro), gelbe 'Bonsai 15 Mini' Beuteltasche von Simon Miller (430 Euro) und braune Tasche mit Netz und Holzgriff von Mango (um 50 Euro) 

Klein, runder Griff und Beutelform – an dieser Tasche kommt in diesem Jahr einfach keiner vorbei. Als Klassiker gilt die 'Pannier'-Bag mit Acryl-Griff in Hornoptik von Marni, aber auch die 'Bonsai Mini' von Simon Miller hat sich diese Saison einen großen Namen gemacht. Kaum ein Influencer, der diese stylischen Pompadours nicht mit sich rumträgt. Auch die Netz-Version ist sehr beliebt, und bereits bei Mango und Zara für erschwinglichere Preise erhältlich, natürlich aber genauso formschön!

Taschen aus Acryl

Acryltaschen

V.l.n.r.: Bunte 'Ark'-Tasche von Cult Gaia (370 Euro), faltbare Tote in grün von Cult Gaia (395 Euro), runde 'Luna'-Bag, ebenfalls von Cult Gaia (405 Euro) und hellblaue Acryl-Tasche zu Umhängen von Uterqüe (125 Euro)

Der Hype begann mit den skulpturalen Bambustaschen des US-Labels Cult Gaia. Das Ursprungsmodell 'Ark' überflutete im letzten Sommer nahezu unseren Instagram-Feed. In diesem Jahr legte die Marke nach – und zeigte den Klassiker im neuen, farbenfrohen Acryl-Gewand. Natürlich dauerte es auch hier nicht lange, bis andere Labels auf den Zug aufsprangen. So freuen wir uns diesen Sommer auf ganz wunderbar Retro-Inspirierte-Taschen in allen Farben der Eistheke, sei es von Cult Gaia oder dem spanischen Label Uterqüe.

Formschön: Runde Taschen

Runde Taschen

V.l.n.r.: Rote Tasche von Tara Zadeh (445 Euro, über Net-a-Porter.com), grüne Tasche mit Verzierungen von Üterque, gelbe Tasche von Zara (26 Euro) und 'Pixie'-Bag von Chloé (um 1.150 Euro)

Das Runde muss gar nicht unbedingt ins Eckige, wie diese schönen Mini-Bags beweisen. Diese Saison besonders auf dem Fashion-Radar: Die kleine 'Pixie'-Bag von Chloé. Wer es aber gerne ein wenig edler mag, sollte auf kleine, verzierte Clutches im 50ies-Stil zurückgreifen. Lässigen Scandi-Flair versprüht hingegen die mit geometrischen Metall-Details versehene 'Azar'-Clutch von Tara Zadeh. Das Wichtige bei den runden Täschchen: Sie müssen unbedingt einen kleinen Henkel besitzen!

Perlentaschen

Perlentaschen

V.l.n.r.: Pinkfarbene Perlentasche von Zara (um 30 Euro), bunte Perlentasche von Topshop (20 Euro), verzierte Tasche von Shrimps (um 234 Euro, über Stylebop.com) und weiße Tasche von Mango (um 50 Euro)

Das Fake-Fur Label Shrimps machte die kleine Kinder-Perlentasche in der letzen Saison salonfähig. Damit auch große Mädchen voll auf ihre Kosten kommen, gibt es die kleinen Schmucktücke mittlerweile in allen erdenklichen Candy-Colours und mit niedlichen Verzierungen. Der perfekte Begleiter für ein Outfit mit einem lässigen Augenzwinkern. In weiß aber auch gerne als elegante Brauttasche. Très chic!

Shop it: Die schönsten Mini-Taschen

Noch mehr Sommermode

Schick und schattig: Sonnenhüte tragen wir diesen Sommer XXL

Muscheln sind der Schmucktrend des Sommers

Diese 4 Sommerschuhe sollte dieses Jahr jeder im Schrank haben

Gehäkelt, aus Leinen oder mit Streifenprint: Diese Sommerkleider shoppen wir jetzt!