Urlaubsflirt: 3 Tipps für die Fernbeziehung danach

Urlaubsflirt: Mit diesen 3 Tipps klappt die Fernbeziehung danach

Du hast im Urlaub unerwartet die Liebe gefunden? Wie dein Urlaubsflirt Bestand hat, wenn ihr zurück in der Heimat seid, verraten wir dir hier.

Im Urlaub zu flirten, hat Vorteile und Nachteile. Wenn es klappt und ihr euch verliebt, schwebst du auf Wolke sieben – doch was passiert, wenn du zurück zu Hause bist? Eine Fernbeziehung ist anstrengend und erfordert viel Willenskraft. Ohne gegenseitiges Vertrauen geht nichts. Ob sich so ein Vertrauen in der kurzen Zeit des Urlaubs aufbauen lässt, das wisst nur ihr beide. Wenn ihr euch dazu entschieden habt, eine Fernbeziehung einzugehen, solltest du unbedingt unsere drei Tipps befolgen. Mit ihnen kann aus deinem Urlaubsflirt nämlich tatsächlich eine langfristige Beziehung auf Distanz werden. Bist du bereit für die Liebe?

3 Tipps, mit denen die Liebe auf Distanz klappt

Nach dem Urlaubsflirt ist vor der Fernbeziehung. Klar, dass wir bei kalten Drinks, heißem Wetter und türkisfarbenem Meer gerne und einfacher jemanden kennenlernen. Dort macht das Flirten ja auch viel mehr Spaß! Wenn es dann aber ernst wird, und ihr euch dazu entschließt, eure Urlaubsromanze auch auf Distanz weiterzuführen, solltest du dir bewusst sein, dass es einige Regeln zu beachten gibt. Dein Urlaubsflirt ist keinesfalls dazu verdammt, mit deiner Abreise ein trauriges Ende zu nehmen oder nur in deiner Erinnerung zu existieren. Fernbeziehungen können klappen – wenn diese drei wichtigen Tipps befolgt werden.

1. Klärt die Grundbedingungen

Frage deinen zukünftigen Partner oder deine zukünftige Partnerin als allererstes, was er oder sie fühlt. Sprecht offen darüber, was eure Ängste und Hoffnungen sind – und was ihr euch von der Fernbeziehung erwartet. Was ist sein oder ihr Bedürfnis? War es vielleicht doch eher nur ein lockerer Urlaubsflirt oder gibt es eine echte Zukunft für euch als Paar?

Es sollte außerdem klar festgelegt sein, was für euch während der Fernbeziehung geht und was nicht. Zieht eine klare Grenze, damit ihr beide wisst, woran ihr seid – und womit ihr den jeweils anderen womöglich verletzt. Vergiss niemals: Auf Distanz kann es viel schneller zu Missverständnissen kommen. Achte deshalb auf eine klare, direkte Kommunikation.

2. Vereinbart feste Videochats und Treffen

Wenn man sich nicht persönlich treffen kann und ständig nur auf das Handy oder den Laptop angewiesen ist, um mit seinem Schatz zu sprechen, besteht die Gefahr, dass die Verbindung darunter leidet. Klar, du kannst ihn oder sie per WhatsApp über deinen Tag updaten, ihr könnt euch gegenseitig Fotos schicken (auch Briefe sind eine schöne, romantische Möglichkeit!) oder am Telefon sprechen. Noch wichtiger ist aber, dass ihr euch in die Augen schauen könnt. Glücklicherweise ermöglicht uns das heutzutage der Videochat ohne Probleme. Damit die Fernbeziehung eine Chance hat, solltest du den Kontakt mit deinem Freund oder deiner Freundin priorisieren. Heißt: Macht feste Tage und Uhrzeiten aus, an denen ihr einen Videocall habt. Nimm dir für diesen Termin ausreichend Zeit!

Hilfreich ist auch, sich auf ein bestimmtes Datum zu freuen. Vielleicht hast du schon den nächsten Flug oder Zug zu deinem Schatz gebucht und es in deinen Kalender eingetragen. Das ist der größte Motivator! Denn nichts ist vergleichbar mit dem Gefühl, eine geliebte Person nach langer Zeit endlich wieder in die Arme zu schließen.

3. Lernt euch weiter kennen

Nur, weil du nicht mehr in der gleichen Stadt oder sogar im gleichen Land wie dein Partner oder deine Partnerin wohnst, heißt das nicht, dass ihr euch nicht daten könnt. Kennenlernen hört nie auf und klappt auch aus der Ferne! Erzählt euch in euren Videoanrufen Geschichten aus der Kindheit und fragt die richtigen Fragen. Du darfst gerne kreativ werden: Wie wäre es, wenn du beim nächsten Anruf das Handy mit in die Küche nimmst und ihr gemeinsam etwas kocht? Und psst... Auch Sexting ist aufregend und kann die Beziehung vertiefen. Wer möchte, findet Wege!

Auch interessant:

Zusammenziehen? 7 Zeichen verraten, dass ihr bereit seid

Psychologie: Kein Glück in der Liebe? An diesen 3 Gründen könnte es liegen

Diese 3 Dinge sind die ersten Anzeichen einer Trennung

Verwendete Quellen: elitepartner.de, glomex.com

Frau und Mann halten Händchen und spazieren am Strand
Du bist auf der Suche nach dem perfekten Ort für die Flitterwochen? Wir verraten dir, welches Land und welche Aktivität den Liebesurlaub unvergesslich machen. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...