Hochzeitslocations: Die perfekte Location für deine Trauung

Hochzeitslocations: So findest du die perfekte Location für deine Trauung

Du möchtest bald heiraten, aber weißt nicht wo? Wir verraten dir, welche Location die passende für deine Hochzeitsfeier ist.

Du bist gerade dabei, deine Traumhochzeit zu planen, weißt aber noch nicht, wo sie stattfinden soll? Die einen träumen von einer entspannten Hochzeit im Garten oder in der Scheune, die anderen wollen es im Hotel richtig krachen lassen. Die Location der Hochzeit ist ein entscheidender Faktor, der dazu beiträgt, dass deine Hochzeit zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Doch sie stellt viele Brautpaare vor große Herausforderungen. Egal, ob standesamtlich oder kirchlich, wir zeigen dir, wie du die perfekte Hochzeitslocation für dich findest und was du bei der Auswahl beachten solltest.

Das gilt es bei der Suche der Hochzeitslocation zu beachten

Die perfekte Hochzeitslocation zu finden, bedeutet für jedes Brautpaar etwas anderes. Bevor dein Partner oder deine Partnerin und du in die Planung geht und ihr festlegt, wo die Trauung stattfinden soll, solltet ihr folgende Dinge besprechen. Denn darauf aufbauend könnt ihr entscheiden, welche Räume überhaupt infrage kommen.

Anzahl der Hochzeitsgäste

Mit der Menge an Gästen steckt ihr den ersten groben Rahmen eurer Hochzeitslocation ab. Du wirst sehen, dass sich dadurch die Wahl des Ortes schon deutlich eingrenzen wird.

Höhe des Budgets

Über Geld spricht man nicht? In diesem Fall stimmt das nicht ganz, denn gemeinsam mit deinem Partner solltest du eine Obergrenze festlegen. Anhand der Höhe des Budgets könnt ihr dann auswählen, welche Räume infrage kommen. Auch die Frage nach dem Catering und der Art des Essens hängt stark von den Räumlichkeiten und dem Budget ab.

Datum der Hochzeit

Das Datum eurer Hochzeit ist ebenfalls ein entscheidender Faktor bei der Suche nach der Hochzeitslocation. Möchtest du in Deutschland feiern, gilt es, die Jahreszeit zu beachten. Daraus ergibt sich auch, ob du eine Hochzeitsfeier draußen oder drinnen planst. Legst du deinen Termin für die Trauung auf einen Sommermonat, bieten sich andere Möglichkeiten an als im Winter.

Auch interessant: Junggesellinnenabschied: So wird die Brautparty zum unvergesslichen Erlebnis, Hochzeitseinladungen: Alle Infos und die 10 schönsten Karten, Hochzeitsspiele: 10 lustige Ideen für Brautpaare und Gäste

Das sind die beliebtesten Hochzeitslocations

Du bist auf der Suche nach Inspiration für deine Traumhochzeit? Wir haben für dich eine Auswahl an verschiedenen Locations zusammengestellt:

  • Märchenhochzeit im Schloss
  • Traumhochzeit am Meer
  • Bergpanorama: Hochzeit mit Blick über die Berge
  • Im Kreise der Familie: Hochzeit im Garten
  • Hochzeit auf einem Landgut oder in einem Hotel
  • Rooftop-Bar mit Blick über die Stadt
  • Hochzeitsfeier in einer Scheune
  • Unkonventionelle Hochzeit im Partyraum
  • Hochzeit auf einem Weingut

Wie findest du die perfekte Hochzeitslocation? Darauf kommt es an

Wir verraten dir, worauf es bei der Auswahl der Hochzeitslocation ankommt und wie du den Trauungs-Ort findest, der zu euch als Paar passt.

  1. Nachdem du die Rahmenbedingungen, wie Anzahl der Gäste und Budget, festgelegt hast, die wir dir weiter oben vorgestellt haben, kannst du nun in die tiefere Planung einsteigen.
  2. Stellt euch als Paar die Frage, welche Location zu euch passt. Liebt ihr es ungezwungen und ausgelassen, so ist eine Party in einer Rooftop-Bar vielleicht das Richtige für euch. Gefällt euch hingegen eher eine intime Feier mit wenigen Gästen, plant lieber eine kleine Hochzeit im Garten im Kreise der engsten Freunde und Familie. Die Hochzeitslocation soll euren Charakter widerspiegeln. Sich zu verstellen, bringt nichts. Im Vordergrund steht, dass IHR Spaß habt und hinter eurer Entscheidung steht. Hilfreich bei der Frage, wo die Hochzeitsfeier stattfinden soll, kann die Erstellung eines Moodboards sein. Darunter verstehen Hochzeitsexperten sogenannte Stimmungs-, Deko- und Farbkonzepte. Diese können als Leitfaden für die gesamte Hochzeitsplanung genutzt werden, so dass ein stimmiges Gesamtbild der Trauung entsteht.
  3. Last but not least: Betreibe Recherche. Frage im Bekanntenkreis, ob jemand schon Erfahrungen mit dem von dir anvisierten Ort hat. Oftmals ergeben sich dadurch hilfreiche Kontakte. Achte zudem darauf, die Locations rechtzeitig anzufragen. Gerade in den typischen Hochzeitsmonaten, wie Mai bis September, sind bestimmte Hochzeitslocations, wie beispielsweise Schlösser, besonders begehrt. Schwebt dir beispielsweise ein bestimmtes Hotel in den Bergen vor oder planst du eine Feier in der Scheune, so stelle sicher, dass du früh genug reservierst.

Fazit

Die Suche nach den perfekten Räumen für deine standesamtliche oder kirchliche Hochzeit gestaltet sich individuell. Jedes Brautpaar hat schließlich seine ganz eigenen Vorstellungen von der Trauung und den perfekten Räumlichkeiten. Legt die Anzahl der Gäste, die Höhe des Budgets sowie das Datum vorher fest. Diese Eckdaten helfen bei der Suche nach der Hochzeitslocation. Moodboards können ebenfalls bei der Planung sehr nützlich sein. Wichtig ist, dass ihr euch nicht verstellt und euren Charakter widerspiegelt.

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Flitterwochen Reiseziele – Das sind die schönsten Orte für euren Honeymoon

Modetrend 2022: Diese Tasche ist ein Must-have für Hochzeitsgäste

Geschenk-Ideen zum ersten Hochzeitstag

Verwendete Quelle: braut.de, hochzeitsportal24.de

Strumpfband Hochzeit
Das Strumpfband der Braut ist eine der beliebtesten Traditionen auf Hochzeiten. Aber warum eigentlich? Und wie wird es richtig getragen? Hier erfährst du alle wichtigen Infos über das Accessoire.  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...