Wohnung gestalten: Mit diesen 3 Dingen wird dein Zuhause gemütlich

Wohnung gestalten: Mit diesen 3 Dingen wird dein Zuhause gemütlich

In einem gemütlichen Zuhause fühlen wir uns direkt viel wohler. Aber worauf kommt es bei der Einrichtung an?

“My home is my castle”: Dieser Spruch kommt nicht von ungefähr, denn unser Zuhause ist unser wichtigster Rückzugsort. Der Ort, an dem wir uns wohlfühlen sollten und unsere Persönlichkeit entfalten können. Das auch einen Einfluss auf unser Wohlbefinden! Wenn es Räumen an Gemütlichkeit fehlt, würden wir sie am liebsten ganz schnell wieder verlassen. Aber worauf kommt es bei der Gestaltung gemütlicher Räume an? Hier erfährst du es!

Wohnung gestalten: 3 Tipps für ein gemütliches Zuhause

Wenn du diese drei Dinge in deiner Einrichtung berücksichtigst, wird dein Zuhause richtig cozy:

1. Bedienung aller Sinne 

Meist konzentrieren wir uns bei der Einrichtung nur auf visuelle Reize und lassen unseren Hör- und Geruchssinn außer Acht. Da wir vor allem im Home-Office viel Zeit in unseren eigenen vier Wänden verbringen, finden wir, dass Wohnen ein ganzheitliches Erlebnis sein sollte! Wohltuende Düfte wie Lavendel oder Vanille haben eine beruhigende Wirkung und können auch eine schöne Dekoration abgeben, zum Beispiel als Duftstäbchen. Auch gut riechende Blumen machen den Raum gleich viel gemütlicher. Legst du dann noch deine Lieblingsmusik auf, fühlst du dich gleich doppelt so wohl.

Auch spannend:

Diese Wandfarben sorgen für mehr Sex und besseren Schlaf

Das sind die 6 größten Interior Trends des Jahres 2022

Das sind die besten Zimmer-Pflanzen für Anfänger!

2. Atmosphärisches Licht

Du wirst erstaunt sein, wie viel Einfluss Licht auf die Wirkung eines Raumes haben kann. Wir alle kennen diese grausamen kleinen Deckenstrahler, die kaltes, ungemütliches Licht in den Raum werfen. Diese sind hell genug, um jeden Winkel im Zimmer genau inspizieren zu können, zerstören aber jede Gemütlichkeit. Besser sind hängende Deckenlampen, die sich optimal in den Rest der Einrichtung integrieren und warmes (!) Licht abgeben. Probiere auch andere Lichtquellen aus. Gemütlichkeitsgaranten sind dimmbare Stehlampen, Tischlampen, Kerzen und Lichterketten.

3. Verschiedene Textilien

Unterschätze nicht die Macht von Textilien! Und damit meinen wir nicht Kleidungsstücke, sondern Teppiche, Kissen und Decken. Auch schöne Wandteppiche eignen sich hervorragend, um einen Raum gemütlich erscheinen zu lassen. Und damit deine Fensterfront nicht so kahl aussieht, sind Vorhänge immer eine gute Wahl, um dem ganzen Raum sofort mehr Gemütlichkeit zu verleihen.

Wohnung gestalten: Die schönsten Wohnaccessoires

Verwendete Quellen: mysc.com, ikea.de

Wohnzimmer mit Spiegel
Kleine Räume lassen sich mit der richtigen Einrichtung größer schummeln. Bei Ikea haben wir jetzt ein Teil gefunden, welches dein Wohnzimmer im Nu geräumiger erscheinen lässt. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...