Weihnachten 2022: Mit diesem Rezept gelingt dir der leckerste Glühwein aller Zeiten

Weihnachten 2022: Mit diesem Rezept gelingt dir der leckerste Glühwein aller Zeiten

Du möchtest dir zu Hause einen Glühwein zubereiten, der genauso gut schmeckt wie das Original vom Weihnachtsmarkt? Wir verraten dir das leckerste Rezept und wie du dir die Adventszeit versüßen kannst!

Die ersten Weihnachtsmärkte sind schon eröffnet und vielleicht hast du auch schon das ein oder andere Weihnachtslied gehört. Damit die vorweihnachtliche Adventszeit noch schöner wird, fehlt nur noch ein selbstgemachter Glühwein. Egal, ob euphorischer Christmas Lover oder Anti-Weihnachts-Grinch: Dieses Glühwein-Rezept überzeugt wirklich jeden und ist leicht zu Hause zuzubereiten. Wir verraten dir, wie dir der Klassiker garantiert gelingt und was du beim Mischen beachten solltest.

Welcher Wein eignet sich am besten?

Der Wein ist die Grundzutat des Glühweins. Obwohl sich sein Geschmack durch das Erhitzen und die Zugabe der Gewürze noch stark verändert, solltest du nicht an der Qualität des Weines sparen. Für einen leckeren Glühwein eignen sich am besten trockene bis halbtrockene Sorten, die einen fruchtbetonten und kräftigen Geschmack haben. Expert:innen raten bei der Wahl des passenden Weins darüber hinaus zu zwei Dingen: Bevorzugt wird ein Wein, dessen Alkoholgehalt nicht über 12,5 Prozent liegt. Zweitens solltest du von zu süßen oder lieblichen Weinen besser die Finger lassen, da du den Zuckergehalt nicht selbst regulieren kannst. Als Basis für einen klassischen Glühwein, der wie vom Weihnachtsmarkt schmeckt, eignen sich folgende Sorten:

  • Dornfelder
  • Spätburgunder
  • Trollinger
  • Regent
  • Pinot Noir
  • Valpolicella

Rezept: So gelingt die der beste Glühwein

Diese Zutaten benötigst du

  • 1 Liter Rotwein (halbtrocken)
  • 2 Zimtstangen
  • 10 Gewürznelke
  • 2 Sternanis
  • 3 Bio-Orangen
  • 60 - 70 g brauner Zucker
  • 50 ml Rum

So funktioniert die Zubereitung

  1. Gib den Rotwein samt der Gewürze in einen Topf. Erhitze alles langsam auf mittlerer Stufe.
  2. Schneide zwei Orangen in Hälften und presse den Saft heraus. Gieße ihn zur restlichen Flüssigkeit in den Topf.
  3. Wasche die Bio-Orangen heiß ab und schneide sie in feine Scheiben. Lege drei bis vier davon zur Seite und gib den Rest in den Topf.
  4. Lasse alles mindesten zehn Minuten bei niedriger Hitze köcheln, sodass sich die Gewürze und Geschmäcker entfalten können.
  5. Nun kannst du den braunen Zucker sowie den Rum hinzufügen und für weitere zwei Minuten köcheln lassen.
  6. Garniere deinen Glühwein mit Orangenscheiben, einer Zimtstange und genieße das Getränk heiß.

Auch interessant:

Verwendete Quellen: essen-und-trinken.de, chefkoch.de

 

Maxirock aus Satin
Röcke sehen auch im Winter mit Strumpfhose toll aus, doch oft ist es einfach zu kalt für sie. Deshalb werden Röcke im Winter nur noch auf eine Art und Weise getragen – wir verraten dir, wie. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...