Powerfood-Frühstück - die besten Rezepte

Powerfood - Frühstück Rezepte

© Unsplash

Coconut Bowl Rezept

Powerfood hier, Powerfood da ? doch was stellt man mit den ganzen Samen und Beeren an? Neben verschiedensten Zubereitungsmöglichkeiten, eignen sich Chia Samen, Quinoa, Granola und Co. ganz hervorragend fürs Frühstück. Wir haben euch ein paar ganz besonders feine Powerfood-Rezepte fürs Frühstück zusammengestellt.

Zur Seite, Acai Bowl! Für alle Kokosnuss-Liebhaber gibt es jetzt eine cremige Frühstücksalternative, die uns den Geschmack des Sommers an den Frühstückstisch holt! Wovon wir reden? Na, von der Coconut Bowl! Wir verraten euch das Rezept.

Das braucht ihr für eine klassische Coconut Bowl:

  • 100 ml Kokosmilch oder 100 g Fruchtfleisch

  • 1 gefrorene Banane

  • 1 TL Kokosöl

Zubereitung: Kokosöl, Banane und Kokosnuss in einen Mixer geben und alles cremig pürieren. Anschließend mit Toppings garnieren. Tipp: Wer es noch cremiger mag, fügt 1 TL Mandel- oder Cashewmus hinzu. 

Coconut-Bowl: die Toppings

Wie auch bei der Acai-Bowl könnt ihr die Coconut-Bowl mit allen möglichen Toppings garnieren. Besonders gut passen tropische Früchte wie etwa gefrorene oder frische Mango-Stückchen, Maracuja und Ananas. Wer es gerne süß mag, kann auch zu Kakao-Nibs, Kokosflocken oder -chips und Erdbeeren greifen. 

Lade weitere Inhalte ...