Darum sollten Frauen ein Nickerchen während der Arbeit machen

Darum sollten Frauen ein Nickerchen während der Arbeit machen

Schlaft, Ladies, Schlaft: Auch während der Arbeit solltet ihr euch mehr Zeit für die schönste Beschäftigung der Welt gönnen. Schlafen im Büro? Unbedingt, sogar die Wissenschaft rät zu einem Nickerchen im Büro!

© iStock

"Sorry Chef, ich brauche mehr Schlaf!" Sollte euer Vorgesetzer bei dieser Bitte dumm aus der Wäsche schauen, könnt ihr ihn mit den folgenden Argumenten locker in die Tasche stecken. Die dringende Notwendigkeit von kurzen Schläfchen während der Arbeit ist spätestens nach diesem Artikel nicht mehr von der Hand zu weisen. Fangen wir mit der wichtigsten Tatsache an:

Frauen brauchen mehr Schlaf als Männer

Frauen brauchen mehr Schlaf! Allen Herren der Schöpfung sprechen wir hiermit unser tiefstes Beileid aus, aber uns Frauen steht schlicht und ergreifend mehr Schlaf zu, wie Neurowissenschaftler Dr. Jim Horne mit einer Studie bestätigen konnte. Der Grund für das weibliche Schlafbedürfnis ist glasklar wie Wasser. Die Gehirne von Frauen sind komplexer. Wir verbringen Höchleistungen, erledigen mehrere Sachen gleichzeitig und das raubt Energie, die unser Körper durch wohlverdienten Schlaf wieder auftankt. 

Für unsere innige Liebe zu unserem Bett und Schlaf im Allgemeinen können wir also nichts, unser komplexes Gehirn erfordert ausgiebige Ruhephasen.

Wie viel Schlaf brauche ich
Ob wir uns morgens fit und ausgeruht fühlen, hängt von unserem individuellen Schlafbedürfnis ab. Hier erfahrt ihr, wie viel Schlaf ihr wirklich braucht und könnt mit Hilfe unseres Schlafrechners eure individiuelle optimale Schlafenszeit berechnen! Weiterlesen

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass dieser Fakt euren Chef noch nicht überzeugen kann, kommt hier ein weiteres Argument pro Nickerchen, das alle Zweifel aus dem Weg räumt.

Nickerchen bei der Arbeit steigern die Leistung

In einer in der Fachzeitschrift Nature Neuroscience veröffentlichen Studie konnte nachgewiesen werden, dass sich Nickerchen am Tag positiv auf die Wahrnehmungsleistung auswirken. Ein Schläfchen zwischendurch bringt einen positiven Effekt mit sich und kann euch dabei helfen, das Mittagsloch zu überwinden. Den mehrstündigen Schlaf in der Nacht können Nickerchen aber trotzdem nicht ersetzen.

Wie lange sollte ein Nickerchen sein?

Wer den Schlafzyklus einer kompletten Nacht durchleben will, sollte ein 90 Minuten Nickerchen einlegen. Im Alltag ist das allerdings nur schwer umsetzbar, ein kurzes Nickerchen von 20 Minuten verhilft zu besserer Laune und Produktivität.

Lade weitere Inhalte ...