Mondkalender 2019: Das ist die beste Zeit um eine Diät zu beginnen!

- Unterschiedliche Sternkonstellationen verraten uns nicht nur, wie es um unser Horoskop und somit unseren Alltag steht – auch der Mond kann so einiges über unser Leben aussagen. Viele Menschen vertrauen deshalb auf den sogenannten Mondkalender und orientieren sich an den unterschiedlichsten Phasen des Planeten. Wann der Mondkalender euch dazu rät, eine Diät anzufangen, um besonders gute Ergebnisse erzielen zu können, verraten wir euch hier! 

Mondkalender DIät anfangen

Die verschiedenen Mondphasen können eure Diät positiv beeinflussen.

Diät anfangen nach Mondkalender: Lasst euch von den Mondphasen leiten!

Falls ihr vorhabt, eure Diät an die Mondphasen des Jahres anzupassen, solltet ihr wissen, dass es absolut keine Rolle spielt, welche Art von Diät ihr euch aussucht! Die Kräfte des Himmelskörpers sprechen nämlich ganz für sich allein. Da der Mond für die unterschiedlichen Gezeiten auf der Erde verantwortlich ist, sollte man sich bei seiner Diät an diesen bestimmten Rhythmus orientieren. 

Am Neumond- oder Vollmondtag stehen alle Zeichen ideal, um einen entschlackenden Fastentag einzulegen, während man eine längere Kur am ersten Tag des Vollmonds beginnen sollte. Nimmt der Mond langsam ab, können giftige Stoffe im Körper besser ausgespült werden – in dieser Zeit lohnt es sich also, auf eine vermehrte Wasserzufuhr zu achten.

Das sind die günstigsten Tage im Jahr 2019 um eine Diät zu beginnen:

Februar

1.2 - 3.2 und 20.2 - 28.2 

März

1.3 - 5.3 und 22.3 - 31.3

April

1.4 - 4.4 und 20.4 - 30.4 

Mai

1.5 - 4.5 und 19.5 - 31.5

Juni

1.6 - 2.6 und 18.6 - 30.6

Juli

1.7 und 17.7 - 31.7

August

16.8 - 29.8

September

15.9 - 27.9 

Oktober

14.10 - 27.10

November

13.11 - 25.11

Dezember

13.12 - 25.12

Diese Thema könnte euch auch interessieren!

Mondkalender 2019: Wann ist die beste Zeit zum Haareschneiden und Färben?

Mondkalender Haare schneiden
Wir verraten es euch!
Artikel lesen