Modetrend 2022: So schaffst du Ordnung in deiner Handtasche - in 4 Schritten

Modetrend 2022: So schaffst du Ordnung in deiner Handtasche - in 4 Schritten

Sie ist unser täglicher Begleiter: die Handtasche. Doch mit der Zeit sammeln sich darin einige Dinge an – jetzt wird aufgeräumt!

Egal ob zum Dinner, zum Einkaufen oder auf einem Spaziergang: Die Handtasche ist bei vielen Menschen ein stetiger Begleiter. Darin tragen wir nicht nur unsere Wertsachen, sondern auch Nützliches wie Gesichtsmasken, Desinfektionsmittel, Lippenstift oder Deodorant mit uns durch die Welt. Doch je häufiger man seine Tasche ausführt, desto schneller kann es passieren, dass sich darin einige Dinge ansammeln, die wir eigentlich gar nicht unbedingt dabei haben müssen. Es wird also Zeit, die Tasche einmal zu entrümpeln – wir verraten dir hier, wie es geht!

Handtasche aufräumen: 4 Schritte

Schritt 1: Alles raus

Als Erstes räumst du den gesamten Inhalt deiner Handtasche einmal aus. Das kann je nach Größe deines Modells mehr oder weniger sein. Breite einmal den gesamten Inhalt vor dir aus und räume die Tasche komplett leer. Vergiss dabei nicht, auch die kleinen Innentaschen oder Fächer zu checken!

Schritt 2: Auswischen

Als Nächstes wird deine Tasche einmal gereinigt. Dafür wischt man den Innenbereich der Tasche mit einem feuchten Tuch aus. Mit einer Bürste kannst du außerdem das Äußere von Staub und eventuellem Schmutz befreien. Informiere dich hier unbedingt, aus welchem Material deine Tasche ist – vor allem Leder sollte sehr vorsichtig gereinigt werden.

Schritt 3: Neu einsortieren

Nun geht es daran, die Tasche wieder neu einzusortieren. Achte hier darauf, dass du keine unnötigen Dinge einpackst – wie zum Beispiel vier Kugelschreiber oder endlos viele Haargummis. Checke auch einmal deinen Geldbeutel: Haben sich dort vielleicht zahlreiche Kassenbons angesammelt? Auch die kannst du getrost aus der Handtasche räumen und zu Hause lassen.

Schritt 4: Neue Gewohnheiten

Damit du nicht jedes Mal vor einem Berg von Dingen stehst, wenn du deine Tasche ausräumst, gewöhne dir an, sie in kurzen Abständen einmal zu checken. Vor allem Kassenbons, Haargummis, Müsliriegel, Kleingeld oder benutzte Masken sammeln sich schnell an – wenn du einmal pro Woche klar Schiff machst, wird deine Handtasche nicht mehr so schnell überfüllt.

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Kleidung aussortieren: Mit diesen 4 einfachen Tricks klappt es ganz leicht

Frühjahrsputz 2022: Diese 3 Dinge vergessen die meisten

Frühjahrsputz: Mit diesen 4 Tricks macht Aufräumen sogar Spaß

Verwendete Quellen: glomex.de

Schnittlauch
Du hast eine Schnittlauch Pflanze im Garten und möchtest diese trocknen? Wir verraten dir hier, wie das geht. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...