Heiße Schkolade: Diese Varianten sind gesund und helfen sogar beim Abnehmen

- Eine heiße Schoki, die nicht mit schlechtem Gewissen geschlürft wird, sondern sogar mit einem richtig guten? Und die genau so verführerisch duftet und unfassbar lecker schmeckt wie flüssige Schokolade aus dem Wiener Kaffeehaus? Nein, das ist keine Traumvorstellung vom Schlaraffenland, sondern blanke Realität. Denn diese Superfood-Pulver ersetzen das winterliche Getränk im Handumdrehen, ganz ohne Kompromisse. 

abnehmen-gesunde-heiße-schokolade

Nom, Nom: Sündhaft lecker und trotzdem gesund? DAS sind folgende Varianten der heißen Schoki.

Schoko-Superfood-Pulver ersetzen die klassische heiße Schokolade im Handumdrehen

Die rohe Kakaobohne ist eigentlich richtig gesund. Denn sie wirkt nicht nur blutdrucksenkend, sie reguliert dank Inhaltsstoffen wie Theobromin und Theophyllin sogar den Kreislauf und das zentrale Nervensystem. Die enthaltenen Antioxidantien dienen dem Körper als Radikalfänger – und halten uns fit und schön. Dank einer relativ hohen Anzahl an gesunden Kalorien ist sie ganz nebenbei auch noch sättigend und zögert den nächsten Heißhunger mit Bravour hinaus. Warum ihr dann nicht zu der Schokolade im Supermarktregal greifen solltet? Ganz einfach. Angereichert mit einer Menge an industriellem Zucker & Co. wird die eigentliche Superbohne zur echten Fett- und Kalorienbombe. So natürlich auch heiße Schokolade vom Weihnachtsmarkt oder Kakaopulver aus der Dose. 

Ganz anders sieht es bei folgenden Schoko-Superfood-Pulvern aus. Bei diesen wurde einfach auf industriellen Zucker verzichtet und nur mit gesunden Inhaltsstoffen gearbeitet. Das rohe Kakaopulver ohne weiteren Schnick Schnack reicht für den herrlich schokoladigen Geschmack vollkommen aus. Weitere Zutaten? Ballaststoffreiche Chia Samen, Lucuma als natürliches Süßungsmittel oder Camu-Camu, eine südamerikanische Pflanze, die als Vitamin-C reichstes Gewächs zelebriert wird. Wow! Da können wir wirklich mit gutem Gewissen schlürfen.

So bereitet ihr die gesunde Variante der heißen Schoki zu

Eigentlich kennen wir Smoothies mit Superfood-Pulver eher in kalter Form, unsere neueste Entdeckung ist es aber, sie nach dem Mixen einfach in einem kleinen Topf zu erwärmen. Hierfür das Pulver mit Wasser oder Milch (herkömmlich oder pflanzlich, zuckerfrei) gründlich vermengen und danach langsam aufheizen. Setzt beim Erhitzen lieber auf den Herd, denn in der Mikrowelle können kostbare Nährstoffe flöten gehen. Wer es besonders dickflüssig mag, kann eine pürierte Banane dazugeben. Und jetzt: genießen!

heiße-schokolade-gesund-abnehmen

1. Mit den Vitaminen A, B & C sowie wertvollen Antioxidantien als auch Magnesium und gaaanz viel Schoki: Pulver von Natural Mojo für ca. 25 Euro

2. Aus Kakao, mit Carob, Kokos, Chia Samen und Lucuma: Pulver von Your Superfoods für ca. 25 Euro

3. Mit Mandelpulver, Kakao, Chia Samen, Kokosblütenzucker und Flohsamenschalen: Pulver von Berlin Organics Beauty Queen für ca. 10 Euro

Die nächsten spannenden Themen:

Studie: Zwei Gläser Rotwein vor dem Schlafengehen helfen beim Abnehmen

Abnehmen im Gesicht: Tipps und Übungen

Diese Nahrungsmittel solltet ihr vor dem Sport lieber nicht essen!