DARUM müssen wir Beine und Po trainieren, um unser Bauchfett zu reduzieren!

Wer sein Bäuchlein in einen flachen, gut definierten Bauch verwandeln möchte, trainiert logischerweise seine Bauchmuskeln intensiv. Leider bringt das tatsächlich wenig bis gar nichts, um ans Ziel zu kommen. Wir erklären euch, woran es liegt und welches Workout wirklich beim Abnehmen am Bauch hilft!

© Unsplash Wir alle machen diesen Fehler, wenn es ums Abnehmen geht!

Warum wir mit Sit-ups & Crunches nicht gezielt am Bauch abnehmen

Ihr trainiert euren Bauch mit täglichen Sit-ups, Crunches oder anderen Übungen, die euch dazu verhelfen sollen, schneller das Bauchfett zu verlieren? Alles schön und gut, aber leider bringt es in dem Sinne wenig, denn die Bauchmuskeln bleiben weiterhin unter der kleinen Fettschicht verdeckt. Generell empfiehlt es sich, Krafttraining auszuüben, wenn man abnehmen will. Allerdings müssen wir im Training eine Etage tiefer gehen: Beine und Po!

Beine und Po sind die größten Muskelgruppen des Körpers

Wer abnehmen will, muss erstmal Fett verlieren. Klingt logisch. Der Diplom-Sportwissenschaftler und Personal Coach Felix Klemme erklärt, dass viele Kalorien verbrannt werden müssen. Und wer die größeren Muskeln trainiert, verbrennt dementsprechend mehr Energie. Bei der Beinmuskulatur handelt es sich um die größte Muskelgruppe des Körpers. Dazu gehört übrigens auch der Po. "Zum Abnehmen macht es also durchaus Sinn, diesen Bereich anzugreifen", so der Diplom-Sportwissenschaftler. Die Bauchmuskulatur ist hierbei nur bedingt hilfreich. 

Er erklärt weiter, dass es nicht zielführend sei, wenn wir uns beim Training nur auf ein bestimmtes Körperteil fokussieren, um dort das Fett zu reduzieren. Wir können es leider nicht beeinflussen, wo wir als erstes abnehmen. Einige nehmen am Bauch zu erst ab, die anderen wiederum am Po oder an den Armen. Erst wenn wir es schaffen, das Gesamtkörperfett zu reduzieren, können wir uns auf unsere Muskeln am Bauch fokussieren!

Wir zeigen euch hier die besten Bauch, Beine & Po Übungen, die ihr ganz entspannt von Zuhause aus durchführen könnt! 

Lade weitere Inhalte ...