Jolie testet: Beach Waves in 5 Minuten!

Jolie testet: Beach Waves in 5 Minuten!

5 Minuten – So schnell könnt ihr mit einem Lockenstab Beach Waves in euer Haar zaubern. Die Jolie-Redaktion macht es euch vor!

So stylt ihr innerhalb von wenigen Minuten natürliche Beach Waves!

Ihr seid es leid, stundenlang eure Haare mit dem Lockenstab oder Glätteisen zu stylen? Wir haben einen easy Trick für euch herausgefunden, wie ihr innerhalb von wenigen Minuten die natürlichsten Beach Waves ever ins Haar zaubert. So schafft ihr es, trotz großem Zeitdruck, mit schönen Haaren aus dem Haus zu gehen. 

Jolies Step by Step: So gelingen euch Beach Waves

  1. Kämmt euer Haar als erstes durch.
  2. Schnappt euch den Lockenstab. Wir benutzen den BaByliss Curler mit 25 Milimeter Durchmesser(für ca. 20 Euro hier) und stellt ihn auf eine mittlere Stufe ein. Das ist wichtig, sonst verbrennt ihr euer Haar und das kann fiese Folgen mit sich tragen! 
  3. Nun nehmt ihr Haarsträhne für Haarsträhne und wickelt sie von außen nach innen in den Lockenstab ein. Der Trick hierbei ist, dass ihr eure Haare nicht in verschiedene Sektionen unterteilt. Also weder in untere, noch in obere Haarpartie. Ihr nehmt die Strähnen so, wie sie fallen. Danach zieht ihr sie leicht runter.
  4. Wenn ihr jede Haarsträhne gewellt habt, kämmt ihr sie leicht durch und fixiert sie mit eurem Haarspray. Wir empfehlen das Haarspray osis+ von Schwarzkopf. Kein anderes Spray hält die leichten Locken so fest, wie dieses Produkt. Dadurch, dass wir nur leichte Beach Waves curlen möchten, ist es umso wichtiger, die Locken mit einem guten Haarspray zu fixieren. 

Lockenstab mit oder ohne Klemme benutzen?

Wir haben uns ganz bewusst gegen die Klemme entschieden. Der Grund dafür ist sicherlich vielen von euch bekannt: Der „Knick“ am Ende einer jeden Strähne, die durch die Klemme entsteht, hat nichts in unserer Frisur verloren. Außerdem fallen die Haare unserer Meinung nach besser, wenn die Haare nur um den Lockenstab gelegt, statt eingeklebt werden. 

Diese Anleitung eignet sich übrigens ideal für feines Haar! 

Tipps vom Profi: Armin Morbach über die perfekten Beach Waves 

Wir haben Armin Morbach gefragt, was denn seiner Meinung nach die schönste Frisur bei Frauen sei und er hatte eine sehr klare Antwort:

Die schönste Frisur bei Frauen sind schöne Wellen, die locker fallen. Es ist einfach so: Beach Waves geben Volumen und verleihen natürlichen Glanz. Und das steht wirklich jeder Frau!

Klar, dass wir zudem wissen wollten, wie wir solche natürlich fallende, glänzende Beach Waves hinbekommen. Armin gab uns seinen essentiellen Tipp:

Den wichtigsten Tipp, den ich geben kann, ist dass wir die richtigen Produkte nehmen. Ich empfehle hierfür Schwarzkopf, mit deren Produkten ich schon viele Jahre arbeite. Essentiell ist einfach, dass die Haare vor dem Styling richtig gepflegt sind. Denn: Nur mit einer herausragenden Basis, kann ein herausragendes Styling entstehen! Ihr braucht also unbedingt ein gutes Shampoo, eine gute Spülung, eine gute Kur – und für das Stylen der Locken: ein hochqualitatives Styling-Produkt. Schau, deine Haare trägst du jeden Tag! Dein Leben lang! Welches Kleidungsstück hast du denn dein Leben lang? Und genau deshalb ist die korrekte Pflege eben so wichtig. Ich sage immer: Ein gut gepflegtes Haar muss im „Wollprogramm“ gewaschen werden. Also schonend und mit Vorsicht. Rubbeln, Toupieren, Ziehen und Zerren – da leidet das Haar drunter und das sollte wirklich vermieden werden.

Ihr möchtet euch an Armin Morbachs Tipps für die perfekten Beach Waves (und auch alle anderen Frisuren) halten? Dann investiert unbedingt in ein gutes Shampoo, eine dazu passende Spülung und - wichtig - eine hochwirksame Haarkur. Hier findet ihr eines unserer Lieblingsprodukte.

frisur französischer zopf blogger frisur
Der Französische Zopf gehört zu den beliebtesten Flechtfrisuren. Wir zeigen euch, wie ihr euch die Haare selber flechten könnt! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...