Glätteisen: Haare richtig glätten, Locken zaubern & mehr

© ddp fashion

Glätteisen: Tipps und Tricks

Glänzend glatte Haare ohne Frizz ? tja, das bleibt in den meisten Fällen leider ein Traum. Wie ihr selbst das krauseste Haare seidig glatt bekommt? Mit dem Glätteisen! Alles, was ihr über das Wunder-Tool der Haarindustrie wissen müsst, wie ihr euren Schopf bestmöglich auf das Glätten vorbereitet und was ihr dabei beachten müsst, haben wir für euch in der Galerie zusammengefasst.

Das Glätteisen ist für viele mittlerweile zum absoluten Beauty-Must-have avanciert, denn es gibt sie einfach, diese Tage, an denen der Fön einfach nicht mehr gegen fiesen Frizz ankommt. Aber beim Benutzen eines Glätteisens musst du einiges beachten, um deine Haare nicht nachhaltig zu schädigen. Nicht nur die richtige Pflege ist dafür entscheidend, auch das Tool an sich muss einige Kriterien erfüllen. So bringst du deine Haare glänzend glatt zum Strahlen, ohne sie dabei kaputt zu machen.

Glätteisen Basics

Wie man ein Glätteisen benutzt, weißt du bestimmt selber. Und es ist auch denkbar einfach. Glätteisen bestehen meistens aus zwei Keramikplatten, die gleichmäßig erhitzt werden, wodurch das Glätten der Haare am besten möglich ist. Die Haare werden beim Glätten zwischen diese Keramikplatten gelegt und von oben nach unten in einigen Sekunden durchgezogen. Es bleibt einem selbst überlassen, an welcher Stelle man das Glätteisen ansetzt. So kann man die Haare vom Ansatz an in Form bringen, oder auch von der Mitte der Haarlänge. 

Glätteisen Testsieger

ghd ist Marktführer im Glätteisen-Segment und auch wir sind komplett überzeugt von der britischen Marke, die in mittlerweile mehr als 50.000 Haarsalons vertreten ist. Kein anderes Label schafft so hochwertige, professionelle Styingtools, die genau unseren Anforderungen entsprechen, gleichzeitig die Haare schonend stylen. Bei ghd ist der Name Programm. Jede Frau soll nämlich 365 Tage im Jahr einen "good hair day" haben. Das klingt doch ganz nach unserem Motto!

Glätteisen Hacks

Ein Glätteisen ist nur zum Haare glätten da? Von wegen! Du kannst das Tool für sehr viel mehr verwenden. So macht es sich auf Reisen super als Bügeleisen-Ersatz, gleichzeitig kann es wunderschöne Locken zaubern! Wie das geht, verraten wir dir hier in der Galerie! Mit keinem anderen Haar-Tool als dem Glätteisen lassen sich so unterschiedliche Looks kreieren. Hier treten wir den Beweis an: das Glätteisen und seine Stylingmöglichkeiten jenseits des Haareglättens. Aber bitte denkt dran: Egal welchen Style ihr bevorzugt und für welchen Look ihr euch entscheidet, vergesst den Hitzeschutz nicht, sonst gehen eure Haare kaputt.

Lade weitere Inhalte ...