27. Januar 2021
Frisuren-Trend: Dakota Johnson trägt Retro-Frisur aus den 60ern

Frisuren-Trend: Dakota Johnson trägt Retro-Frisur aus den 60ern

Wir lieben Dakota Johnsons coole Pony-Frisur! Wie vielfältig man diese stylen kann, beweist die Schauspielerin dabei immer wieder. 

Dakota Johnson
© Getty Images
Zu Dakota Johnsons Signature-Look gehört definitiv die Pony-Frisur!

Zwar gibt es aktuell wenig Anlässe, um sich glamourös in Szene zu setzen – das heißt jedoch nicht, dass wir uns den ein oder anderen Trend für die Zukunft vormerken. Einer dieser Trends, die wir auf unsere Liste setzen, sind edle Retro-Frisuren, die vielleicht nicht immer im Alltag, aber für schöne Anlässe, umso besser funktionieren. Inspiration liefert uns dafür Schauspielerin Dakota Johnson, die vor kurzem mit einem echt "Wow"-Look im Fernsehen glänzte.

Dakota Johnson im coolen 60er Look

Pony-Frisuren können wir zu lockigem oder glattem Haar stylen als auch zum Pferdeschwanz und Dutt. Dakota Johnson zeigt aber: Da geht noch viel mehr! Der "50 Shades of Grey"-Star zeige bei einem TV-Besuch, wie cool Pony-Frisuren auch im Stil der 60er Jahre aussehen können. Die Haare am Oberkopf werden dabei toupiert, um Volumen zu erzeugen und anschließend am Hinterkopf zusammengesteckt. Die vorderen Haare bleiben locker offen, damit sie das Gesicht feminin umspielen können.

Ist die Beehive-Frisur aus den 60ern zurück?

Diverse Retro-Frisuren erleben derzeit ein Comeback, dazu gehört definitiv auch die Beehive ( abgeleitet vom englischen Wort "beehive" z. dt.  Bienenstock). Zuletzt gesehen hat man die Retro-Frisur übrigens am Sängerin Amy Winehouse – so extrem müsst ihr eure Haare allerdings nicht toupieren. Leichtes Volumen am Hinterkopf, beziehungsweise am Oberkopf reicht vollkommen aus, um dem coolen 60s-Look Leben einzuhauchen. 

Was brauche ich für die Beehive-Frisur?

Die Beehive-Frisur könnt ihr einfach und schnell Zuhause nachmachen. Ein paar Spangen zum Abstecken der Haare, ein Toupierkamm und – das wichtigste – viel Haarspray, solltet ihr vorher parat legen, ehe ihr losgeht. 

Mandy Bork mit blonden Haaren im Winter
Wie wäre es mal mit einer neuen Haarfarbe? Der neue Frisuren-Trend „Wetlights“ erobert gerade das Internet. Wie der Trend für die Haare funktioniert, lest ihr hier. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...