Beauty-Tipp 2022: 5 SOS-Haartipps für den Urlaub

Mit diesen 5 SOS-Tipps pflegst du deine Haare kurz vor dem Urlaub schön!

Dein Urlaub fängt bald an und du möchtest deine Haare noch schnell auf die Reise vorbereiten? Dann haben wir hier die 5 besten SOS-Haartipps!

Die Vorfreude auf deinen langersehnten Urlaub ist extrem groß und du möchtest bestens vorbereitet sein? Dann haben wir für dich die wichtigsten SOS Beauty-Tipps in Sachen Haarpflege, die du noch vor deinem Urlaub abhaken kannst. 

Apropos Urlaub: Mit diesen stylischen Weekender-Bags umgehst du die Gepäckschlange am Flughafen!

Beauty-Tipp 2022: Die richtige Haarpflege vor dem Urlaub

Im Urlaub leiden unsere Haare unter den Sonneneinstrahlungen und der heißen Luft. Die Mähne trocknet schnell aus und ein großer Feuchtigkeitsverlust entsteht dabei. Die Kopfhaut wirkt gereizt und eine Schuppen-Bildung kann die Konsequenz sein. Auch wenn unsere Haare keinen sichtlichen Sonnenbrand bekommen, werden die einzelnen Haarsträhnen enorm durch die UV-Strahlung angegriffen. Das Resultat: Die Lipidschicht der Haare ist geschädigt und die Kopfhaut gereizt. Aber das kannst du zum Glück vorbeugen. Denn gesunde Haare lassen sich nicht so schnell in Mitleidenschaft ziehen!

Hier kommen unsere 5 SOS-Beauty-Tipps

1. Haarkur

Eine reichhaltige Portion Haarpflege ist auch kurz vor dem Urlaub ziemlich notwendig. Verpasse deinen Haaren eine intensive Haarkur, die du etwa 10 Minuten einwirken lassen kannst. Deine Haare sind danach gepflegt und mit einer großen Portion Feuchtigkeit versorgt. Gesunde Haare sind weniger angreifbar als eine geschädigte Haarstruktur – perfekt!

2. Haaröl

In der Sonne braucht dein Haar viel Feuchtigkeit. Daher kannst du deine Mähne schon vor dem Urlaub regelmäßig mit Haaröl versorgen, um die Spitzen vor Spliss zu schützen, damit sie danach nicht stumpf aussehen. Du kannst jeden zweiten Tag ein wenig Haaröl in deine Haare einmassieren. Das Öl zieht sehr schnell ein und lässt deine Haare geschmeidig aussehen.

3. UV-Sprays für die Haare

Sonnenspray mit hohem Lichtschutzfaktor schützt unsere Haut vor Sonnenbrand und Hautkrebs. Viele von uns vergessen leider, dass wir auch unsere Haare vor den starken UV-Strahlen der Sonne schützen müssen. Dafür gibt es extra UV-Sprays, die deine Haare vor den UV-Strahlen schützen und dafür sorgen, dass die Struktur heil bleibt und die Haare nicht ausbleiben.

4. Haarefärben tabu!

Das Haarefärben ist ein chemischer Prozess, der deine Haaroberfläche extrem angreift. Die Sonne, das Chlor und Salzwasser setzen sich in deiner Haarstruktur fest, rauen deine Haare auf und strapazieren sie. Deiner Mähne wird ordentlich Feuchtigkeit entzogen. Deine Haare sind nach einer Coloration aufgeraut und empfindlicher. Sobald UV-Licht, Chlor oder Salz mit den Haaren in Berührung kommen, werden deine Haarpigmente angegriffen. Daher ist es ratsam, lieber nach dem Urlaub deine Haare zu färben.

5. Haare waschen

Bevor es ins kühle Nass geht, solltest du deine Haare unbedingt mit Süßwasser spülen. Somit verhinderst du, dass deine Haare sowohl Chlor als auch das Salz aus dem Meer aufnehmen. Denn sowohl Salzwasser als auch Chlor setzen sich auf der Haaroberschicht ab und können deine Struktur langsam von innen zerstören. Die Pigmente werden angegriffen und deine Haarsträhnen verlieren an Farbe und Glanz. Also merke dir unbedingt, dass du sowohl vor als auch nach deiner Abkühlung im Meer oder Pool deine Haare mit Süßwasser durchspülst.

Vergiss deine Haare nicht!

Somme, Sonne, Strand und Meer – danach sehnen sich viele von uns. So wichtig wie die Sonnencreme für unsere Haut ist, ist auch der Sonnenschutz für unsere Haare. Viele von uns vergessen leider, wie wichtig es ist, die Haare im Urlaub zu pflegen. Deine Haare werden im Sommer sowohl durch das Salz- oder Chlorwasser als auch durch die UV-Strahlen geschädigt. So werden deine Haare durch die äußeren Einflüsse schnell trocken und stumpf. Um dem entgegenzuwirken, kannst du dich an unsere SOS Beauty-Tipps wenden – viel Spaß im Urlaub!

Auch interessant:

Frisuren-Trend 2022: Haar-Botox zaubert dir glänzende und geschmeidige Haare

Haar-Trend 2022: 6 einfache Styling-Tricks, die Friseure oft geheim halten!

Hair Dusting: So wirst du Spliss los, ohne deine Haare abzuschneiden

Verwendete Quellen: dm.at, stern.de

Lena Gercke
Wir haben Lena Gercke nach ihren besten Tipps für einen Good Hair Day gefragt. Warum sie ihre Haare direkt nach dem Waschen unter einer Mütze versteckt, verrät sie uns hier. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...