Trend-Frisur 2022: So gelingt die perfekte Flechtfrisur

Trend-Frisur 2022: So gelingt die perfekte Flechtfrisur im Alltag

Flechtfrisuren sind diesen Sommer eines der angesagtesten Haarstylings. Wir verraten dir, wie du die Trendfrisuren leicht nachstylen kannst!

Diesen Sommer sind wir ganz verrückt nach Flechtfrisuren, die uns die Haare aus dem Gesicht und Nacken halten. Aktuell erleben zwei Frisuren ein Comeback: Denn sowohl der Klassiker der Französische Zopf als auch der normal geflochtene Zopf sind in der Modewelt gerade sehr beliebt! Diese Haarstylings bieten den Vorteil, dass sie perfekt zu unseren heißgeliebten Sommerkleidern passen. Allerdings sind Flechtfrisuren häufig ziemlich aufwändig und es bedarf einiges an Geschick, um die Haare in die gewünschte Form zu bringen. Wir verraten dir, wie du die Trendfrisuren des Sommers ganz einfach selbst stylen kannst und heiße Sommertage cool überstehst.

Auch interessant: Frisurentrend 2022: Voluminöse "Botticelli Waves" lösen im Sommer Beach Waves ab, Beach Waves mit dem Lockenstab: So stylst du den Strand-Look nach

Das benötigst du

Für die Flechtfrisuren benötigst du in der Regel kein aufwändiges Equipment. Die meisten von den Dingen, die für das Haarstyling notwendig sind, hast du sicherlich ohnehin schon in deinem Kosmetikschrank:

  • Kamm und Bürste
  • Haargummis
  • Haarnadeln
  • Haarspray

Der französische Zopf: So geht's

  1. Bürste deine Haare so lange, bis sie möglichst glatt sind. Insbesondere, wenn du wellige oder lockige Haare hast, solltest du deine Haare ordentlich durchkämmen, damit das Styling richtig hält.
  2. Kämme deine Haare streng aus deinem Gesicht nach hinten.
  3. Trenne nun oberhalb der Stirn eine breite Haarsträhne ab. Diese Haarpartie teilt ihr anschließend in drei identisch breite Teile und fangt an, diese Haarsträhnen miteinander zu verflechten. Leg hierzu die linke Haarsträhne über die mittlere und danach die rechte über die mittlere Haarsträhne.
  4. Nachdem du alle drei Strähnen miteinander verflochtet hast, kannst du Stück für Stück die Haare an der Seite mit aufnehmen. Achte darauf, dass der integrierte Strang nicht zu groß ist, sodass der Zopf feiner wirkt.
  5. Binde die Haarsträhnen solange zusammen, bis du unten angekommen und all deine Haare miteinander verflochten sind. Befestige den Zopf unten mit einem Haargummi.

Beauty-Tipp: Damit deine Frisur möglichst lange hält, solltest du dein Ergebnis mit Haarspray fixieren. Sind einige Strähnen etwas locker, kannst du sie mit kleinen Haarnadeln festmachen. Besonders angesagt sind derzeit auch auffälligere Haarspangen. Hier erfährst du, welche Modelle aktuell im Trend sind.

Normal geflochtener Zopf: So geht's

  1. Möchtest du dir hingegen einen normalen geflochtenen Zopf stylen, kannst du ähnlich vorgehen wie beim Französischen Zopf.
  2. Kämme deine Haare streng nach hinten und binde deine Mähne mit einem Haargummi zusammen. Den Haarstrang teilst du nun in drei gleich große Teile und verflechtest diese wieder miteinander.
  3. Bist du am unteren Ende angelangt, fixiere den verflochtenen Zopf wieder mit einem Haargummi.

Hier kannst du alle Dinge, die du für deine Flechtfrisur benötigst, direkt nachshoppen 🛒:

Verwendete Quellen: haarbuerste-test.de, miss.at

Tiefer Fischgrätenzopf
Wir stellen euch hier die schönsten Flechtfrisuren für mittellanges Haar vor und zeigen euch tolle Inspirationen, die ihr direkt nachflechten könnt. Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...