Darum sollten wir unsere Beine jetzt mit Olivenöl rasieren

- Sieht so aus, als könnten wir uns den guten alten Rasierschaum ab jetzt sparen! Warum Beauty-Profis jetzt auf die viel natürlichere und pflegendere Variante Olivenöl setzten! 

Rasieren mit Olivenöl – was ist dran an dem Trend?

Rasieren mit Olivenöl – was ist dran an dem Trend?

Beine rasieren mit Olivenöl: Wir haben den Test gemacht

Olivenöl statt Rasierschaum? In mehreren Internet-Foren wird über diese Frage heiß diskutiert – Grund genug für uns, den Beauty-Hack einmal selber zu testen. Der viel beschworene Vorteil: Das Öl sollt die Haut nicht nur optimal auf die Rasur vorbereiten, es soll sie im Nachgang auch noch pflegen. Rasierschaum und Bodylotion in einem quasi. Klingt für uns erstmal sehr gut. Zum einen, weil man sich damit Zeit spart und zum anderen, weil unsere Haut nach dem Rasieren immer juckt, kleine Pickelchen hinterlässt und spannt. Mit dem natürlich pflegenden Öl könnte das der Vergangenheit angehören!

Bye bye Rasurbrand: So rasierst du deine Bikinizone richtig

Frauen am Pool
Bikiniready in 3,2,1...
Artikel lesen

Olivenöl als Rasierschaum: So geht's

Für den Test haben wir uns vorab etwas Öl in einen kleinen Duschgel-Tiegel gefüllt. Nach der Dusche greifen wir dann statt zum Rasierschaum zum Olivenöl – ein paar Tropfen verteilen wir gleichmäßig auf dem ersten Bein (nicht wundern, im Kombination mit dem Wasser aus der Dusche entsteht eine perlende Emulsion) und setzen dann den Rasierer an. Und, was sollen wir sagen: Der Rasierer gleitet ganz sanft über das Bein.

Zwischenfazit:

Das Rasieren klappt wunderbar und unsere Haut fühlt sich ganz weich und zart an.

Nach dem zweiten Bein trocknen wir uns ab und machen den Streicheltest: Unsere Haut ist wirklich super weich und gepflegt. Eincremen? Brauchen wir nicht mehr! Unsere Beine fühlen sich den ganzen Tag über ganz wunderbar gepflegt an.

Beine rasieren mit Olivenöl: Das solltet ihr beachten

  • Den Rasierer müsst ihr bei der Verwendung von Olivenöl als Rasierschaum-Ersatz ganz besonders gründlich reinigen, da sich das Öl an den Rückseiten der Klingen festsetzt. 
  • Nach dem Rasieren solltet ihr außerdem die Dusche reinigen – Rutschgefahr!

Das interessiert euch auch:

Kosmetik selber machen: 14 einfache und günstige Ideen

Olivenöl statt Viagra? Das natürliche Potenzmittel

8 Geheimnisse für perfekte Haut, die alle Models kennen