Nageltrends 2022: Das passiert, wenn du Olivenöl auf deine Nägel gibst

Genialer Trick! Das passiert, wenn du Olivenöl auf deine Nägel gibst

Schöne und gepflegte Fingernägel sind der Wunsch vieler Frauen. Wie Olivenöl dabei helfen kann, diesem Ziel einen Schritt näherzukommen, verraten wir hier.

Im Alltag werden unsere Fingernägel stark beansprucht. Mangelnde Hygiene, chemische Reinigungsmittel oder eine ungesunde Ernährung können dazu beitragen, dass die Nägel trocken und brüchig werden. Was es dann braucht, ist eine Extraportion Pflege. Wie du mit Zahnpasta für einen schönen Glanz auf deinen Nägeln sorgst und wie Apfelessig bei deiner Maniküre helfen kann, haben wir dir ja bereits verraten. Damit diese zwei Hacks funktionieren, braucht es jedoch gesunde, stabile Fingernägel. Wie du das erreichen kannst? Du brauchst nur etwas Olivenöl

Wie wirkt Olivenöl?

Olivenöl ist ein beliebtes Hausmittel, das nicht nur für schöne Nägel sorgt, sondern auch gut für Haut und Haare ist. Ein echter Beauty-Allrounder also! Olivenöl spendet Feuchtigkeit und sorgt dank des hohen Vitamin-E-Gehalts dafür, dass die Nägel schneller wachsen und repariert werden. Auch ein gereiztes Nagelbett kann durch Olivenöl wieder gesund gepflegt werden. Und das Beste: Die meisten von uns haben das Wunderöl bereits bei sich zu Hause in der Küche stehen.

Olivenöl für schöne Nägel: So funktioniert’s

Die Anwendung von Olivenöl ist kinderleicht. Massiere ein paar Tropfen des Beauty-Öls in Nägel und Nagelbett ein. Lasse alles etwa zehn Minuten lang einwirken und entferne die Reste anschließend mit einem Taschentuch. Wiederhole die Anwendung täglich. Bei stark beanspruchten Nägeln kannst du das Öl auch über Nacht einwirken lassen.

Wer sich noch mehr Pflege wünscht, kann sich ein DIY-Nagelöl auf Basis von Olivenöl herstellen. Du brauchst folgende Zutaten:

  • 1 EL natives Olivenöl
  • 1 EL kaltgepresstes Mandelöl (dringt auch in tiefere Hautschichten um den Nagel ein)
  • 5 Tropfen Teebaumöl (wirkt reinigend und entzündungshemmend)

Vermische alle Zutaten in einem kleinen Schraubglas. Gut schütteln, damit sich die Öle miteinander vermischen. Für eine einfache Dosierung kannst du das DIY-Nagelöl noch in eine kleine Pipettenflasche umfüllen. Bewahre die Flasche unbedingt an einem kühlen Ort und vor Licht geschützt auf, denn das Öl wird durch Licht schnell ranzig. Wenn du dein Nagelöl jeden Tag aufträgst, kannst du dich schon bald über schöne, gesunde Nägel freuen!

Das könnte dich auch interessieren:

Verwendete Quelle: oekotest.de

Kerzenwachs-Trick für schöne Nägel
Schöne Fingernägel können mit einem Kerzenwachs sofort zum Strahlen gebracht werden. Mit diesem einfachen Trick pflegst du deine Nägel. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...