Nagellack-Trend für den Sommer: Bare Nails

Nagellack-Trend: Bare Nails ist der neue Sommertrend für unsere Nägel!

Bare Nails ist der neue Nagellack-Trend für den Sommer 2020. Wie wir unsere Nägel dafür lackieren und was es zu beachten gibt, lest ihr hier!

Der Nageltrend für Sommer 2020 heißt: Bare Nails

Bare Nails: Wer sich unter diesem Begriff noch nicht viel vorstellen kann, liegt damit gar nicht mal so verkehrt. Denn das Wort „Bare“ aus dem Englischen übersetzt, bedeutet „unverhüllt“, also schlichtweg gesagt: Die Nägel bleiben unverhüllt in ihrer Naturfarbe. Also verhüllen wir unsere Nägel in dezente, natürliche Farben oder lassen den Nagellack komplett weg um den natürlichsten Look auf unseren gepflegten Händen zu kreieren. 

So geht der Look auf den Nägeln

Da es bei „Bare Nails“ um einen natürlichen Look geht, müssen die Nägel mit einer Maniküre bestens vorbereitet sein. Die Hände sollten ein gepflegtes Erscheinungsbild haben und die Nägel richtig in Form gebracht werden. Da wir alle durch die Corona-Pandemie mehr Zeit in unsere Nägel investiert haben, wissen einige sicherlich, wie eine richtige Maniküre funktioniert. 

Wer bereits schöne und gut vorbereitete Nägel hat, kann direkt mit dem Bare Nails Look starten. Tragt einen Klarlack als Base Coat auf und lasst ihn gut trocknen. Alternativ könnt ihr zu einem zarten rosé Nagellack greifen. Wenn euch der Nude Look zu langweilig erscheint, könnt ihr kleine Symbole oder Muster aufmalen. Aber nicht auf jeden Nagel, sondern auf einen oder zwei, damit es nicht zu viel wird und der natürlichen Nagellack-Look nicht zerstören. Wir empfehlen euch diesen schönen Nagellack. Ihr habt brüchige Nägel? Dann lest hier, was ihr als SOS-Hilfe dagegen unternehmen könnt!

Wie bereite ich meine Nägel richtig vor?

Um die Nägel bestens auf eine Maniküre und neue Farbe vorzubereiten, empfehlen wir euch diesen Micro Cell Nail Repair Lack, der nicht nur die Nägel stärkt, sondern sie auch vor Splittern und Einreißen schützt. Das Wachstum wird durch den Nagellack beschleunigt. Dieser Nagellack eignet sich bestens für Fingernägel, die sehr weich und spröde sind. Wir sind bereits überzeugt und freuen uns sehr, dieses Wundermittel gefunden zu haben. Gerade für diejenigen, die sich dazu entschlossen haben, sich endgültig von Gel- oder Acrylnägeln zu trennen, ist dieser Micro Cell Nail Repair hervorragend zum Wiederaufbau geeignet. Überzeugt euch selbst und shoppt den Nagellack direkt nach!

Micro Cell Repair Nagellack
© Amazon | Hersteller
Shoppe hier direkt den Micro Cell Repair 2000 Nagellack nach und überzeuge dich selbst! 

Wie bereite ich eine Maniküre richtig vor?

Um diese Fragen richtig zu beantworten, haben wir uns natürlich Hilfe von Experten gesucht und gefunden. Und zwar haben uns die Experten von essence wichtige Fragen beantwortet, die sich rund um die Maniküre Zuhause drehen. Lest selbst!

Was genau benötige ich für meine Maniküre Zuhause?

Für eine perfekte Maniküre Zuhause benötigt man die richtigen Feilen um die Nägel in die gewünschte Form und Länge zu bringen. Die richtige Nagelhautpflege und ein idealer Unterlack sollten auch parat stehen. Der Base Coat wird entsprechend der Nagelbeschaffenheit und dem gewünschten Ergebnis, das man erzielen möchte, ausgewählt.

Da es verschiedene Base Coats gibt: Welcher Unterlack ist am besten für meine Nägel geeignet?

Die Wahl des richtigen Unterlacks hängt sehr stark von der individuellen Nagelbeschaffenheit und dem Ergebnis ab, das man erzielen möchte. Ein Base Coat, der vor allem eine ebene und gleichmäßige Nageloberfläche kreiert, eignet sich besonders für Nägel mit Längs- oder Querrillen. Wenn du mit stark brüchigen und weichen Nägeln zu kämpfen hast, empfehlen wir ein Nail Treatment. Dieses kann z.B. zwei Mal in der Woche aufgetragen werden und sorgt dann für spürbar stärkere Nägel. Noch dazu erzeugt es ein hochglänzendes Finish auf dem Nagel. Sind deine Nägel bereits schön und gepflegt und es geht dir vor allem um eine längere Haltbarkeit des Nagellacks, benötigst du einen Base Coat, der eine optimale Grundierung für deinen Lieblingsnagellack darstellt und für ein langanhaltendes Farbergebnis sorgt. 

Und welche Nagelfeile passt zu meinen Nägeln?

Für normale Nägel eignet sich zum Beispiel eine Feile mit zwei unterschiedlichen Körnungsintensitäten. Mit Hilfe der einen Seite lassen sich die Nägel ganz einfach kürzen, mit der anderen Seite ideal in Form feilen. Bei besonders empfindlichen Nägeln bietet sich eine Feile an, die die Nägel nicht unnötig belastet. Sie sollte besonders sanft zu den Nägeln sein und auch sehr dünne und brüchige Nägel vor allem schonend in Form bringen. Bei künstlichen Nägel sind ebenfalls Feilen mit unterschiedlichen Körnungsintensitäten am besten, da sie sich hervorragend zum gleichmäßigen Kürzen und Formen von Natur- und Kunstnägeln eignen. 

Das passende Equipment für eure Maniküre Zuhause findet ihr hier

Mädchen beim Nägel kauen
Ihr kaut regelmäßig an euren Nägeln und könnt es euch einfach nicht abgewöhnen? Wir haben einen Nagellack gefunden, der gegen Nägel kauen hilft. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...