Diese 4 Lebensmittel können eure Gesichtshaut negativ beeinflussen!

Du bist, was du isst – dieses Sprichwort trifft besonders auf unsere Haut zu. Neigt ihr zu Hautunreinheiten, könnten nämlich diese Lebensmittel daran Schuld sein.

© Pexels

Unsere Haut ist das größte Organ unseres Körpers und signalisiert uns schnell mit Hautunreinheiten und Schwellungen, ob es uns gut geht oder nicht. 

Unsere Haut ist bekanntlich der Spiegel unserer Seele und Körpers und verrät uns ziemlich schnell, wie es um unsere Gesundheit steht. Pickel, Augenringe oder Schwellungen: Geht es uns nicht gut, strahlt unsere Haut das nach Außen hin aus. Besonders unsere Ernährung kann deshalb einen immensen Einfluss auf unser größtes Organ nehmen und Akne verursachen, sobald wir vier ganz spezielle Lebensmittel im Überfluss konsumieren. Welche das sind, erfahrt ihr hier. 

Ernährungsumstellung um Pickel und Akne zu vermeiden

Wer seine Pickel und sogar Akne nachhaltig bekämpfen möchte, sollte versuchen, seine Ernährung umzustellen – denn Forschungsergebnisse beweisen, dass unsere Ernährung einen deutlichen Einfluss auf unsere Haut hat. Alles was den Blutzuckerspiegel also ansteigen lässt, sorgt dafür, dass unsere Haut deutlich mehr Talg produziert und unsere Poren dadurch viel schneller verstopfen. Wer den Verzehr von Gluten, Zucker, Milch und Alkohol reduziert – oder gar ganz weglässt – tut seiner Haut also etwas Gutes! 

collage-face-mapping
Oft werden wir von einem plötzlichen Ausbruch an Pickeln überrascht und fragen uns, was dahinter stecken könnte. Habe ich etwas Falsches gegessen? Habe ich zu viel Stress? Oder spielen meine Hormone verrückt? Die Methode "Face Mapping", die sich auf... Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...