Haarpflege-Tipp: Kaffee-Trick für gesunde Haare - Diesen positiven Effekt hat Koffein

Haarpflege-Tipp: Kaffee-Trick für gesunde Haare - Diesen positiven Effekt hat Koffein

Haare waschen mit Kaffee? Tatsächlich kann der Haarpflege-Trick einen positiven Effekt auf deine Haare haben und sie wieder zum Glänzen bringen.

Kräftiges und glänzendes Haar soll nun ganz einfach sein – nämlich mithilfe von Kaffee. Richtig gelesen, der schwarze Wachmacher mit Koffein soll uns nicht mehr bloß beim Aufstehen behilflich sein, sondern auch unsere Haare gesund pflegen. Dazu kannst du dir ganz einfach selbst eine Kaffee-Spülung zaubern. Wie das in wenigen Schritten klappt, erklären wir dir hier.

In diesem Video erfährst du, wieso du deine Haare von nun an immer mit Kaffee waschen solltest:

Diesen Vorteil hat es, wenn du deine Haare mit Kaffee wäschst

Du wünschst dir eine seidige Haarpracht mit ordentlich Glanz? Kaffee wirkt in deinen Haaren wahre Wunder. Das Koffein im Kaffee soll deine Haare nämlich beim Wachstum unterstützten, die Haarwurzeln stärken und rundum pflegen. Wenn du die Kaffee-Spülung regelmäßig anwendest, beugst du damit sogar Haarausfall vor! Ein weiterer Vorteil: Du musst dir keine teuren Koffeinshampoos mehr in der Drogerie kaufen, sondern kannst einfach deinen Kaffeesatz benutzen, nachdem du morgens deinen Kaffee genossen hast. So easy!

Wusstest du übrigens schon, was passiert, wenn du Kaffee in die Waschmaschine gibst?

So machst du deine DIY Kaffee-Spülung

  1. Als Erstes brauchst du Kaffeesatz – das ist das Pulver, das nach dem Kaffeekochen im Filter übrig bleibt.
  2. Nun wäschst du deine Haare wie gewohnt.
  3. Nimm eine Handvoll Kaffeesatz und verteile ihn gleichmäßig in deinen Haaren.
  4. Den Kaffeesatz kannst du auf deiner Kopfhaut einmassieren, damit sich die Wirkung auch an der Haarwurzel entfalten kann.
  5. Lasse den Kaffee in deinen Haaren für ca. 10 Minuten einwirken und spüle ihn dann gründlich aus.
  6. Kämme mit einer Haarpflegebürste mögliche Überreste des Kaffees aus deiner Mähne heraus. Fertig sind die wunderbar gepflegten Haare!

Auch interessant:

Verwendete Quelle: glomex.com

Schwarzes Haarband
Haarbänder sind eigentlich eine Sache der 90er? Nichts da! Hier liest du, wie Fashionistas das angesagte Frisuren-Accessoire diesen Frühling tragen. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...