Blotting Paper: Diese 4 Hacks müsst ihr kennen

- Blotting Paper – ein Beauty Tool, auf das wir schon längst nicht mehr verzichten wollen und können. Gerade im diesjährigen Hitzesommer unser absolutes Must-have, das wir nicht nur auf dem Schreibtisch immer griffbereit haben, sondern auch in unserer Handtasche immer und überall dabei ist. Was gibt es schließlich praktischeres, als zwischendurch mal schnell die glänzende Stirn zu optimieren? Wer Blotting Paper aber nur zum Stirn mattieren nutzt, der kennt noch nicht unsere ultimativen vier Hacks! Wofür Blotting Paper noch gut ist? Lest selbst!

Blotting-Paper-Hacks

4 Hacks mit Blotting Paper, die ihr kennen müsst

Bye bye, Glossy Look

Ein ultra glossiges Finish bei Lippenstiften ist Geschmackssache. Nicht jede steht auf den High Shine Look, der quasi "Hallo, hier bin ich!" schreit. Manchmal kommt es aber einfach vor, dass man DEN perfekten Ton findet, das Finish einem aber absolut nicht zusagt. Und hier kommt Blotting Paper ins Spiel! Einfach mit einem der smarten Tücher den frisch aufgetragenen Lippenstift abtupften und schon wirkt er deutlich matter. Noch immer zu glossy? Dann einfach noch mal tupfen, so lange bis das Finish zusagt.

Fett-Strähne adé

Morgens die Haare frisch gewaschen und nachmittags schon wieder mit fettigen Spitzen und Strähnen zu kämpfen? Ja, das kommt schon mal vor. Vor allem Pony-Trägerinnen können hier wohl ein Lied von singen. Und was tun, wenn man zufällig mal kein Trockenshampoo zur Hand hat? Auch hier bekommt Blotting Paper einen unerwarteten Auftritt. Denn den mattierenden Effekt kann man sehr wohl auch für einzelne Haarsträhnen nutzen. Dafür einfach zwei Blotting Papers nehmen, um die betroffene(n) Strähne(n) legen und diese langsam durchziehen. Wie frisch gewaschen!

Eyeshadow Base

Beim Boyfriend übernachtet und keine Eyeshadow Base für das perfekte Make-up zur Hand? Nimm dafür einfach ein Blotting Paper. Das Tüchlein befreit die Haut von fettigen Rückständen und bereitet sie so perfekt auf das Produkt vor. So hält dein Augen-Make-up den ganzen Tag!

Handydisplay 

Schnell mal ne WhatsApp verschickt, ein Telefonat geführt, ein Foto gemacht – ja, dem Display sieht man deutlich an, wenn es in Gebrauch ist. Das sieht teilweise gar nicht mal so schön aus… Wische schnell mit einem Blotting Paper darüber, um fettige Abdrücke und Co. zu beseitigen und das Display in neuem Glanz erstrahlen zu lassen und dich endlich wieder den wirklich wichtigen Dingen widmen zu können.

Noch mehr coole Hacks:

Das sind die besten iPhone-Hacks

Die besten Ikea Hacks (für Kallax, Billy & Co.)

Die besten McDonald's-Hacks