Dieses Beautyprodukt, was wir täglich abends auftragen, kann Akne hervorrufen

- Wir alle haben Zuhause ein kleines Sammelsurium an verschiiiedensten Hautcremes, Abschminktüchern, Mizellenwasser, Rosenwasser – ach, einfach alles, was der Beautymarkt so hergibt. Wenn wir unseren Badezimmerschrank aufmachen, strahlen uns die schönsten Designs und die besten Produkte entgegen. Und eins davon sorgt dafür, dass wir Akne bekommen können. What? Hier erfahrt ihr mehr.

Akne-Beautyprodukt

Dieses eine Beautyprodukt kann für Hautunreinheiten sorgen!

Abends vor dem Schlafengehen hat jede von uns ihre eigene Beauty-Routine, die dann nach und nach abgearbeitet wird. Erst abschminken, dann Reinigungsmilch auftragen, danach Gesichtswasser oder Face Toner – und zum Schluss noch eine Feuchtigkeitscreme für die Nacht. Was wir nicht alles für eine porentiefe Hautreinigung tun! Denn zugegeben: Nachdem wir die Abschminktücher benutzt haben, bleiben leider nicht nur viele Make-up-Reste, sondern auch Schmutzpartikel an der Haut. 

Jeder Hauttyp hat seine eigenen speziellen Abschminkprodukte

Wir wissen selber, wie unsere Haut tickt. Dementsprechend kaufen wir auch unsere Beauty-Produkte ein. Trockene Haut benötigt eine sanfte und nährende Pflege mit hydratisierenden Aktivstoffen. Ganz egal ob Reinigungsmilch, Reinigungsöl oder eine Emulsion – die Epidermis muss mit essentiellen Fettsäuren versorgt werden.

Bei fettiger- oder Mischhaut muss abends der Fettfilm von der Haut gelöst werden. Viele wissen leider gar nicht, dass in so vielen Beauty-Produkten Öle enthalten sind, die dann eher kontraproduktiv sind. Achtet auf erfrischende und fettfreie Reinigungsgele und -seren. Auch ein leichtesGesichtswasser reinigt und belebt die Haut!

Worauf wir noch beim Abschminken achten sollten

Der allergrößte Fehler, den wahrscheinlich die meisten von uns machen, ist das Auftragen unserer Beauty-Produkte. Ihr fragt euch jetzt, was genau daran falsch gemacht werden kann? Die meisten Frauen tragen ihre Cremes nur bis zum Hals auf. Gerade die Stelle geht leer aus, bei der wir als erstes eine Hautalterung feststellen können, denn die Haut ist am Hals viel dünner und dementsprechend sind dort die ersten Fältchen sichtbar. Also merken wir uns: Ab jetzt werden alle Beauty-Produkte bis zum Dekolleté aufgetragen!

Und nichtsdestotrotz gibt es ein Produkt, das wir ALLE vor dem Schlafen auftragen: Den Moisturizer

Die Feuchtigkeitspflege für die Nacht kann tatsächlich Akne hervorrufen! Mehr Kraft, mehr Feuchtigkeit, weniger Falten – selbst trockene Partien der Haut werden erneuert und belebt. Leider warnen Dermatologen aus den USA nun vor dem Moisturizer, denn er kann bei denen, die eh schon unter Akne leiden, das Hautbild verschlimmern! Die Feuchtigkeitscreme hinterlässt nämlich nichts als eine ölige Haut und verstopfte Poren. Die führen wiederum zu mehr Unreinheiten...

Diejenigen, die unter Akne oder öliger Haut leiden, sollten stattdessen lieber auf ein Antioxidantien-Serum umsteigen, denn das reinigt nicht nur die Haut, es lässt das Hautbild erstrahlen ohne auch nur eine Pore zu verstopfen – aha!

Hier gibt's noch mehr Beauty-Themen!

Auf diese Hautpflege-Tricks schwören alle Schwedinnen!

Mit diesen 3 Schritten verfeinerst du deine Poren sichtbar

Hautalterung stoppen: Mit diesem Retinol Serum klappt's SOFORT!