Beauty-Trend 2022: Das sind die 3 wichtigsten Augenbrauen-Trends im Frühling

Beauty-Trend 2022: Das sind die 3 wichtigsten Augenbrauen-Trends im Frühling

Du willst deine Augenbrauen neu stylen oder einfach wissen, welche Form gerade angesagt sind? Hier kommen die drei größten Trends des Frühlings!

Unsere Augenbrauen sind die Stars in unserem Gesicht: Je nach Form können sie unser Gesicht konturieren und unsere Züge weicher oder markanter wirken lassen. Es dürfte also niemanden überraschen, dass der Fokus in Sachen Make-up in den letzten Jahren immer mehr auf die Augenbrauen gelegt wird. Neben den besten Techniken zum Zupfen, Pflegen und Formen haben sich somit auch einige Trends in Sachen Augenbrauen entwickelt – doch welche davon sind in der aktuellen Saison besonders angesagt? Das erfährst du hier!

Übrigens: Augenbrauen wachsen lassen: Mit diesen 5 Tipps gelingt es

Augenbrauen: Diese drei Formen liegen jetzt im Trend

1. Pin-Straight Brows

Der erste Trend für den Frühling lautet: gerade und natürlich! Hier geht es darum, dass der Brauenbogen nicht extra geformt wird, sondern die Braue gerade verläuft. Allerdings macht die gerade Form deine Gesichtszüge sehr markant und kann auch schnell streng wirken. Lasse dich am besten in einer Brow Bar beraten, ob dir die gerade Form stehen könnte. Wer sich nicht von seiner geschwungenen Form verabschieden will, darf aber trotzdem auf natürliche und dichte Augenbrauen – wie hier bei Zendaya – setzen. Der natürliche Look ist das ganze Jahr über im Trend.

2. Skinny Brows

Das extreme, aber genauso angesagte Gegenteil zu den dichten Augenbrauen sind dünner, schmale Brauen. Der Look aus den 90ern feiert dieses Jahr sein Comeback und ist vor allem auf den Fashionweeks – wie hier bei Bella Hadid – zu sehen. Aber keine Sorge: Die Augenbrauen werden für diesen Look nicht wie früher ultradünn abrasiert. Vielmehr ist es ein moderner Look, bei dem die Brauen akkurat gezupft werden und nach hinten hin schmal zulaufen und so Schlupflider und müde Augen ganz easy kaschieren.

3. Bleached Brows

Ein weiterer Trend, der allerdings etwas Mut verlangt, sind gebleichte, sehr helle Augenbrauen. Doch Vorsicht: Am besten testest du diesen Look einmal aus, bevor du deine Augenbrauen färbst. Dazu kannst du den Effekt auch erst mal mit Concealer ausprobieren. Wähle dazu einen Ton, die ein paar Nuancen heller als deine eigentliche Haarfarbe ist und decke deine Augenbrauen damit komplett ab. Dann kämmst du die Brauen vorsichtig mit einer Wimpernbürste in die gewünschte Form. Gefällt dir der Style, kannst du deine Brauen auch mit wasserstoffhaltiger Blondierung färben bzw. von einem Profi bleachen lassen. Bedenke aber, dass der Look dann dauerhaft ist und die Haare erst in einem Naturton wieder nachwachsen müssen. Der Concealer Trick ist eine gute Möglichkeit, um diesen Look einmal zu testen.

Egal für welchen Look du dich entscheidest: Mit den richtigen Stylingtools wird jede Augenbrauenform zu einem Hingucker. Hier haben wir die ein paar unserer Lieblinge zusammengestellt:

Frau mit schöner Haut
Bei unserer Hautpflege gilt ab jetzt: Weniger ist mehr. Wir verraten dir, warum du "Skin Fasting" unbedingt ausprobieren solltest. Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...