So funktioniert die "One Meal A Day"- Diät

Wer sich bisher einfach nicht aufraffen konnte, Sport zu treiben oder einen strengen Diätplan einzuhalten, trotzdem gerne noch einen Bikini-Body 2019 präsentieren möchte, kann jetzt noch mal ran an den Speck – und zwar mit der OMAD-Diät. Die „One Meal A Day“-Diät soll durch die Nahrungsaufnahme in einem einzigen Zeitfenster am Tag die Pfunde last minute zum Schmelzen bringen. Wie genau das funktionieren soll, erfahrt ihr jetzt! 

© Unsplash

Mit einer Mahlzeit am Tag zum Gewichtsverlust

Abnehmen für Profis

Ja, das Croissant am Morgen, der Ceasarsalad am Mittag, der Iced-Latte am Nachmittag und die Käseplatte am Abend sind ein Gaumenschmaus – und es fällt nur allzu schwer sich von den vielen Leckereien, die den Tag versüßen, für eine Weile zu verabschieden. Doch die OMAD-Diät zahlt sich letztendlich mit einem besseren Wohlbefinden und strafferen Body aus. Also: Mindset ändern und durchziehen.

Wie funktioniert die OMAD-Diät?

Wie es der Name schon verrät, wird bei der OMAD-Diät nur eine Mahlzeit am Tag gegessen. Wann du die Mahlzeit am meisten benötigst und wann du am leichtesten drauf verzichten kannst, weißt du für dich am besten. Tipp: Am leichtesten fällt dir die Diät, wenn du die Nahrung immer zur gleichen Tageszeit zu dir nimmst. 

Was darf man während der „One Meal A Day Diät“ essen?

Gegessen wird, worauf du Lust hast. Ob Pizza, Pasta, Curry oder Döner, hier müssen weder Kalorien gezählt werden noch auf Kohlenhydrate verzichtet werden. Wichtig ist jedoch, dass du den Teller nicht überfüllst und nicht hastig alles in dich hineinschlingst. Zelebriere deine einzige Mahlzeit am Tag, konzentriere dich bewusst auf die Nahrungsaufnahme und kaue mehrmals. Handy und TV sind hier tabu! 

Wie kann man durch die OMAD-Diät abnehmen?

Die OMAD-Diät ist eine strenge Form des Intervallfastens. Da der Körper nur zu einer Zeit am Tag Nahrung bekommt, hat er viele Ruhephasen, die ihn durch die reduzierte Energiebereitschaft in eine sogenannte „Ketose“ versetzen. In dieser Phase bedient sich der Körper für seine Funktionen an den Fettreserven und nicht an Kohlenhydraten.

Vorteile der „One Meal A Day Diät

Für diejenigen, die es diszipliniert geschafft haben, nur eine Mahlzeit am Tag zu sich zu nehmen, lohnt sich die OMAD-Diät allemal. Denn man kann in kürzester Zeit durch die zwei ausgelassenen Mahlzeiten Kalorien einsparen und Körpergewicht und -fett verlieren. 

Wie lange dauert eine erfolgreiche OMAD-Diät?

Die Diät sollte wegen ihrer hohen Intensivität nicht länger als eine Woche durchgeführt werden, da sonst ein Nährstoffmangel entstehen könnte. 

Für wen eignet sich die "One Meal A Day Diät"?

Die "One Meal a Day Diät" eignet sich für jeden Menschen, der in kurzer Zeit möglichst viel Gewicht verlieren möchte und genügend Ehrgeiz mitbringt, um die Diät mit Erfolgen zu absolvieren. 

Kohl Diät
Kohl: Dank der überaus gehypten Kohlsuppen-Diät ist das Wintergemüse seit Jahren wieder in aller Munde. Da hier allerdings viel zu wenig Kalorien aufgenommen werden, ist der Jojo-Effekt quasi vorprogrammiert, die abgenommenen Pfunde also blitzschnell wieder ...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...