Sylvie Meis: Darf sie Niclas Castello nicht heiraten?

Hochzeits-Schock für Sylvie Meis! Darf sie Niclas Castello nicht heiraten?

Sylvie Meis wird ihren Niclas Castello heiraten und die beiden werden sich in der Toskana das „Ja-Wort“ geben. Nun der Schock: Sie darf nicht kirchlich heiraten – aber warum?

Sylvie Meis schockiert
© Imago
Großer Hochzeits-Schock für Sylvie Meis! Die italienischen Behörden machen ihr einen Strich durch die Rechnung. 

Bald läuten die Hochzeitsglocken für Sylvie Meis und ihrem Verlobten Niclas Castello, der mit bürgerlichem Namen Norbert Zerbs heißt. In Italien, Florenz, will sich das Paar das Ja-Wort geben. Doch nun der große Schock kurz vor der Hochzeit: Sylvie Meis darf nicht kirchlich heiraten! 

Im Interview mit dem Magazin „Bunte“ offenbarte Sylvie Meis den Grund dafür, weswegen sie nicht in der Kirche heiraten darf. Auch wenn alle behördlichen Hürden bereits genommen wurden, darf sich Sylvie Meis nicht mit ihrem Niclas Castello kirchlich vermählen lassen. Nur standesamtlich dürfe sie heiraten, denn auf Grund ihrer ersten Ehe mit Fußballprofi Rafael van der Vaart, ist es ihr nicht gestattet, in der Kirche zu heiraten. 

Das ist absurd.

Sylvie Meis ist total entsetzt und traurig. Sie müsse die Ehe mit Rafael van der Vaart annullieren lassen, dann würde der kirchlichen Vermählung nichts im Wege stehen. 

Ich bin Mitglied der katholischen Kirche und bezahle Kirchensteuer. 

So Sylvie Meis im Interview. Erstmal wird standesamtlich geheiratet. Der Aufwand dafür war sehr groß. Schließlich musste Sylvie Meis diverse Dokumente in verschiedenen Städten beantragen und zur holländischen Botschaft nach Rom schicken. Geburtsurkunde, Stammbuch, die Unterlagen zur ersten Hochzeit und die Scheidungsbestätigung, sowie das Formular vom Standesamt aus Hamburg, wurden für das italienische Amt zusammengetragen. 

Wird Sylvie Meis zukünftig Sylvie Zerbs heißen?

Für Sylvie Meis steht es außer Debatte, dass sie den Namen ihres zweiten Ehemannes annehmen wird. Sie verriet im Interview, dass sie ihren Mädchennamen behalten möchte. Auch wenn sie ihren zukünftigen Mann sehr liebe, werde sie nicht den Nachnamen „Zerbs“ annehmen. Sylvie Meis nahm für die Ehe mit Rafael van der Vaart seinen Nachnamen an.

Ich bin Sylvie Meis. 

Wie sehen die Baby-Pläne aus?

Weitere Kinder sind für das zukünftige Ehepaar ausgeschlossen. Beide haben sich dazu entschieden, kein Baby zu bekommen. Damian, der Sohn aus der ersten Ehe, soll der „Bonus-Sohn“ für Niclas Castello sein. Damian wird übrigens Sylvie Meis zum Altar führen. Darauf freut sich die zukünftige Braut besonders. 

Braut mit geflochtenen Haaren
Die perfekte Frisur für die Hochzeit will gut überlegt sein. Besonders beliebt sind Flechtfrisuren. Wir zeigen euch die schönsten Flechtfrisuren für den Hochzeitstag. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...