MTV VMAs 2016 - die Beyonce Show

Es war schon fast eine One-Woman-Show, die Beyonce-Show. Bereits im Vorfeld sprach man beinahe nur über Beyonce und ihre elf Nominierungen bei den MTV Video Music Awards 2016. Tatsächlich räumte die Diva einige Mondmänner ab, brachte ihre Tochter mit auf den Red Carpet und legte eine 16-minütige Performance hin. Hier seht ihr die Highlights von Beyonce Knowles bei den MTV VMAs 2016.

© Getty Images Sie überstrahlte einfach mal alle anderen: Beyonce bei den MTV Video Music Awards 2016.

Mehr Mondmänner als Madonna

Queen Bey konnte von ihren elf Nominierungen ganze sechs MTV Video Music Awards mit nach Hause nehmen. Darunter auch die wichtigste Auszeichnung, nämlich "Video Of The Year". Mit den sechs Awards überholte sie Madonna und setzte sich auch gleich noch ein Denkmal: und zwar eine 16 Minuten Performance.

Beyonces Performance bei den MTV Video Music Awards 2016

16 Minuten Lemonade und die stehenden Ovationen waren Beyonce sicher.

Beyonce dankt Blue Ivy

© Getty Images Beyonce und Blue Ivy auf dem Weg zur Verleihung der MTV VMAs 2016

Die Sängerin brachte nicht nur ihre kleine Tochter Blue Ivy mit, sie bedankte sich später auch noch bei ihrer wunderschönen Tochter, als sie den Award für "Video Of The Year" entgegennahm. Auf dem Red Carpet posierte Beyonce auch mit ihrer Formation-Crew. Darunter auch die Mütter von Michael Brown, Eric Garner, Oscar Grant und Trayvon Martin, die ihre Söhne durch Polizeigewalt verloren haben.

© Getty Images Let's get in Formation: Beyonce und ihre Crew aus dem Formation-Video.

Beyonces Looks bei den MTV VMAs 2016

Natürlich blieb Beyonce nach ihrer Performance nicht im Red Carpet Look. Sie zauberte noch zwei weitere Outfits aus dem Hut.

© Getty Images Beyonce in Spitze bei den MTV VMAs 2016

Darunter ein Spitzenkleid und ein goldener Look, der einer Königin gleich war. Und nichts anderes war Beyonce an diesem Abend, die unbestrittene Königin der Awards. Chapeau.

© Getty Images Golden Girl - Beyonce bei den MTV VMAs 2016
MTV VMAs 2016

MTV VMAs 2016: Kim Kardashian und Kanye West

Abgesehen davon, dass Beyonce einfach mal alles abräumte und Britney ihr glorreiches Comeback feierte, waren natürlich auch noch andere Stars bei den MTV Video Music Awards 2016 zugegen. Seht hier die Out ...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...