Miranda Kerr ohne Unterwäsche

Schauspieler, wohin das Auge reicht - schließlich fanden am Sonntag die Golden Globes statt. Kein Wunder, dass man da als Model leicht untergeht. Was tut man also, um bei so einem wichtigen Event aufzufallen? Man trägt keine Unterwäsche! Das war wohl Miranda Kerrs Taktik - sie ließ nämlich bei der Golden Globe Awards Post-Party einfach BH und Slip weg und trug ein Kleid, das uns stark an Liz Hurleys Sicherheitsnadelkleid erinnert. Gewagt oder richtig gewählt? Mehr Infos zu Miranda Kerrs Auftritt bei der InStyle and Warner Bros. 71st Annual Golden Globe Awards Post-Party gibt's hier!

Miranda Kerr trägt keine Unterwäsche

Miranda Kerr ließ auf der Golden Globes Post-Party BH und Slip weg - ist dieses Outfit für den Red Carpet zu gewagt?

Miranda Kerr kam zwar nicht zu der Golden Globes Zeremonie, erschien aber dafür auf der InStyle and Warner Bros. 71st Annual Golden Globe Awards Post-Party - und das in einem sehr gewagten Kleid von Emilio Pucci. Dass unter diesem Kleid kaum Platz für Unterwäsche war, schien das Model wohl nicht zu stören.

Was wollte das Model mit diesem Outfit bezwecken? Wollte sie bei den vielen Schauspielern nicht untergehen oder einfach nur ihren Ex-Ehemann Orlando Bloom, der bei der Post-Party auch anwesend war, eifersüchtig machen, ganz nach den Motto: "Schau, was du verpasst!"?

Miranda Kerr rundes Gesicht

Auch wenn wir große Fans von Miranda Kerr sind, müssen wir gestehen, dass die sonst so stilsichere Miranda diesmal leider daneben griff. Selbst mit ihrer streng nach hinten gebundenen Frisur hat sie sich keinen Gefallen getan ...

Sexy oder billig? Wir sind gespannt auf eure Meinungen!