Meghan Markle: Schwere Vorwürfe! Hat sie ihr Buch nur kopiert?

Meghan Markle: Schwere Vorwürfe! Hat sie ihr Buch nur kopiert?

Es sind schwere Vorwürfe, die nun laut werden: Hat Meghan Markle ihr Kinderbuch wirklich abgeschrieben? Autorin Corinne Averiss meldet sich nun zu Wort!

Meghan Markle
© Getty Images
Hat Meghan ihr Buch wirklich nur abgeschrieben?

Nicht mehr lang, dann erscheint Meghan Markles (39) erstes eigenes Kinderbuch "The Bench". Doch Kritiker*innen halten nicht nur das Thema für unpassend, sie unterstellen Meghan sogar, dass sie das Buch kopiert haben soll. Was ist dran an den Gerüchten?

Hat Meghan Markle ihr Buch wirklich abgeschrieben? 

Meghans Buch "The Bench" handelt von der Beziehung zwischen einem Vater und seinem Sohn, geschildert von der Mutter. Inspiriert wurde die Schauspielerin dabei wohl von ihrem Ehemann Harry (36) und ihrem Sohn Archie (1). Auf Twitter trat das Buch nun jedoch eine riesengroße Debatte los. Denn: Titel, Cover und Inhalt sollen unverkennbare Ähnlichkeiten mit dem Kinderbuch "The Boy and The Bench" von Corinne Averiss haben. Die Twitter-User*innen rufen daher nun zum Boykott von Meghans Buch auf und fordern, stattdessen ausschließlich das Buch von Averiss zu lesen. 

Was sagt Corinne Averiss zu den Vorwürfen?

Die Autorin Corinne Averiss meldete sich nun selbst zu Wort. Sie entkräftete die Vorwürfe mit nur einem Satz:

Wenn man die Beschreibung und den veröffentlichten Auszug des neuen Buches der Herzogin liest, ist dies nicht die gleiche Geschichte oder das gleiche Thema wie The Boy and the Bench. Ich kann keine Ähnlichkeiten erkennen.

Übrigens: Das Kinderbuch "The Bench", geschrieben von Meghan Markle wird am 8. Juni 2021 im "Random House Children’s Books" Verlag erscheinen. Wirst du es lesen?

Verwendete Quellen: twitter.com

Lade weitere Inhalte ...