Dinge, die ihr noch nicht über Mark Forster wusstet

- Mark Forster ist derzeit einer der erfolgreichsten deutschen Stars. Viel wissen wir aber nicht über den Sänger, der auch in diesem Jahr wieder als Coach bei "The Voice of Germany" mit dabei ist. Hier findet ihr überraschende Fakten zu Mark Forster: sein bürgerlicher Name, sein Beziehungsstatus und warum er eigentlich immer eine Cap trägt! 

mark Forster

Mark Forster kann gut lachen – der deutsche Sänger legte in den letzten Jahren eine kometenhafte Karriere hin und ist derzeit als Juror bei "The Voice" zusehen! 

Wie heißt Mark Forster mit bürgerlichem Namen?

Was viele nicht über Mark Forster wissen ist, dass er eigentlich überhaupt nicht Mark Forster heißt. Dabei handelt es sich nur um einen Künstlernamen. Mark Forster heißt nämlich bürgerlichMark Ćwiertnia. Seinen Nachnamen, der aus Polen stammt (Seine Mutter ist Polin, sein Vater Deutscher) hielt er für zu kompliziert, deshalb hat er sich den Künstlernamen Mark Forster entschieden. In einem Interview mit Firstnews hat er verraten, dass dies sogar schon für große Verwirrung gesorgt hat. So gibt er in seinen Alben als Songwriter-Credit seinen echten Namen an, woraufhin ihm manche Musik-Kritiker vorgeworfen haben, seine Lieder nicht selbst zu schreiben.

Wie wurde Mark Forster bekannt?

Obwohl Mark Forster sich bereits seit seiner Kindheit für Musik begeisterte, nahm er nach seinem Abitur ein Jurastudium auf. Doch schnell wurde dem jetzigen Musiker klar, dass das nicht der richtige Weg für ihn sei. Um zu sich selbst zu finden, unternahm der damals Mittzwanziger eine ausgiebige Wanderung auf dem weltbekannten Jakobsweg. Nach seiner Pilgerreise zog Mark Forster dann nach Berlin, um endlich an seiner Karriere als Musiker zu arbeiten. Zunächst startete Mark mit kleineren Aufträgen und komponierte unter anderem TV-Jingles und die Titelmelodie der Sendung "Krömer – die Internationale Show". Da sich Mark Forster ein Plattenstudio mit Peter Fox und Seed teilte, konnte er schnell bedeutende Kontakte in der Musikbranche knöpfen und unterschrieb 2010 seinen ersten Plattenvertrag mit Four Musik. Der große Durchbruch folgte, nach einigen Startschwierigkeiten, drei Jahre später mit seiner Single "Au Revoir" und der Zusammenarbeit mit Sido am Song "Einer dieser Steine".

Wo wohnt Mark Forster? 

Um mitten im Geschehen und ganz nach an der Musikbranche zu sein, zog Mark Forster zum Anfang seiner Karriere nach Berlin. Dort lebt und arbeitet der Musiker, Komponist und Songwriter bis heute. 

Hat Mark Forster eine Freundin?

Das ist eine sehr gute Frage, auf die Mark Forster bislang keine Antwort gegeben hat. Sowohl in Interviews als auch auf Instagram und Co. äußert er sich nie dazu, ob er eine bessere Hälfte hat. Aber in einem Gespräch mit dem MDR hat er erzählt, dass es in Hinsicht auf seinen Beziehungsstatus schon mal eine ziemlich lustige Verwechslung gab: Als Gerüchte durch die Medien gingen, dass der schweizerische Regisseur Marc Forster geheiratet habe, hat ein Magazin die beiden Marks verwechselt und behauptet, der Sänger Mark Foster habe heimlich geheiratet. 

Warum hat Mark Forster immer eine Cap auf?

Die Antwort auf diese Frage ist ziemlich leicht. Im Interview mit der Bild Zeitung hat er gestanden, dass er eher aus praktischen Gründen Kopfbedeckung trägt, denn sein Haar wird langsam immer dünner. Der einfachste Weg, die kahl werdenden Stellen zu verdecken, sind da natürlich Kopfbedeckungen wie Kappis und Baseballcaps.  

Wie groß ist Mark Forster?

Mark Forster ist um die 1,70 cm groß. Damit ist er zwar ungewöhnlich klein für einen Mann, seine Größe macht sich auf den Bildern auf Instagram aber weniger bemerkbar, oder? 

Mark Forster als Coach bei "The Voice of Germany"

Sänger Mark Forster ist seit 2017 Coach bei "The Voice of Germany" und ersetzte damit seinen Kollegen Andreas Bourani, der zwei Jahre lang Teil der Jury der Castingshow war. Forster konnte sich schnell in die neue Gruppe einleben, schließlich war er seit 2015 auch Teil von "The Voice Kids". Aber damit nicht genug: Mark Forster wird auch beim dritten Ableger der Sendung als Juror dabei sein. Zusammen mit seiner Kollegin Yvonne Catterferld wird er demnächst in "The Voice Senior" Gesangstalente über 60 unter die Lupe nehmen. 

Mark Forster bei "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" 

Marc Forster hat bereits zweimal, 2017 und 2018, bei "Sing meinen Song" mitgemacht. Dort wurden auch seine Songs von anderen Stars interpretiert - beispielsweise "Oh Love", "Natalie", "Flash Mich", "Au Revoir", "Flüsterton" und "Ich trink auf dich" von The Boss Hoss und Lena Meyer-Landrut. Außerdem performte der Künstler in der Sendung erstmals öffentlich ein polnisches Lied, für das er unglaublich positives Feedback erntete. In der kommenden Staffel, die voraussichtlich 2019 auf VOX ausgestrahlt wird, wird der Sänger allerdings nicht mehr dabei sein. Das Prinzip der Sendung, den Gastgeber von Staffel zu Staffel zu wechseln, wollten die Macher der Sendung beibehalten. 

Wie viele Auszeichnungen und Preise hat Mark Forster schon gewonnen?

Mark Forsters Erfolg spiegelt sich nicht nur in guten Plattenverkäufen wider – auch seine zahlreichen Auszeichnen sprechen für sein großes Talent als Musiker! So gewann 2015 den deutschen "Musikautorenpreis" mit seinem Song "Au Revoir" in der Kategorie Erfolgreichstes Werk und zweimal die "1 Live Krone" in der Kategorie Beste Single und Bester Künstler. 2018 wurde ihm außerdem der "Echo Pop" als bester Künstler National Pop verliehen und der heißbegehrte "Bambi" für Musik National

Übrigens: Mark Forster beantwortet euch Fragen – mit dem neuen Alexa Skill!

Das gab es wirklich noch nie: Ab sofort können Fans von Mark Forster zahlreiche Fragen an den deutschen Sänger stellen – und bekommen diese in Windeseile im heimischen Wohnzimmer beantwortet. Wie das funktioniert? Mit dem neuen Alexa Skill "Frag den Forster"! Mit dem Echo-Gerät von Amazon könnt ihr den Songwriter einfach geradeaus nach ganz persönlichen Dingen wie "Bist Du bei Tinder?" oder "Wer berührt dein Herz?" fragen. Ziemlich cool, oder? Welche Fragen noch dabei sind, listen wir euch hier noch einmal genauer auf:

  • Wie hast du herausgefunden, dass du singen kannst?
  • Warum hast du dich für den Nachnamen Forster entschieden und nicht deinen richtigen Namen genommen?
  • Wo findest du die Inspirationen zu deinen Songs?
  • Was machst du, wenn du gerade nicht singst?
  • Möchtest du mal Kinder haben? Wenn ja, wie viele?
  • Wenn dein Leben verfilmt werden würde, welcher Schauspieler würde dich spielen?
  • Was sind Deine Pläne für Heute?
  • Wie würdest Du Dich anhören wenn Du eine Frau wärst?
  • Wer berührt dein Herz?
  • Erzähl mir eine Lebensweisheit!
  • Welche Frage dürfen wir Dir auf gar keinen Fall stellen?
  • Bei welchem Film musstest Du weinen?
  • Bist Du bei Tinder?
  • Ausschlafen oder früh aufstehen?
  • Was kannst Du besonders gut kochen?
  • Was war Deine peinlichste Situation?
  • Was ist Deine Lieblingsstadt?
  • Kennst Du einen guten Witz?
  • Wer war oder ist Dein geheimer Schwarm?

Mark Forster veröffentlicht "Liebe"

Mit "Liebe" ist seit dem 16. November das vierte Studioalbum von Mark Forster erhältlich. Darauf sind 13 Songs zu finden, in denen der "The Voice of Germany"-Coach sich so persönlich und privat wie nie zeigt. Bei "Bauch und Kopf" geht es melancholisch zu, während es sich bei "Killer" oder "194 Länder" eher um klassische Songs mit Ohrwurmgarantie handelt. Einige der 13 Lieder seien so privat, dass die Leute, von denen sie handeln, direkt gewusst hätten, dass von ihnen die Rede sei, erklärte Mark Forster in einem Interview zu seinem neuen Album "Liebe". So persönlich und privat sich der Interpret auf "Liebe" auch zeigt, gesellschaftspolitische Themen klammert er weiterhin aus. Die hätten in der Mainstream-Popmusik nichts verloren, meint Mark.

Diese Songs findet ihr auf "Liebe"

Comeback

Einmal

Liebe

Was du nicht tust

194 Länder

747

Danke Danke

Nimmerland

Killer

Genau wie du

Chip in

Irgendwann Happy

Gerade Jetzt

Diese Themen könnten euch auch interessieren!

The Voice Senior: Sat.1 bringt Ü60-"The Voice" ins TV

Michael Patrick Kelly: So lebt Paddy Kelly privat

Yvonne Catterfeld – die Coachin bei "The Voice of Germany"