Jasmin Wagner aka „Blümchen“ übers Älterwerden und Kinderkriegen!

Jasmin Wagner ist endlich wieder auf Tour. Hier spricht sie übers Älterwerden und Kinderkriegen.

© Getty Images

Jasmin Wagner ist wieder als "Blümchen" unterwegs. Hier spricht sie übers Älterwerden und Kinderkriegen!

Jasmin Wagner (38) ist endlich wieder als „Blümchen“ auf Tour! Auf der Bühne strotzt sie nur so vor jugendlicher Energie und scheint rundum glücklich zu sein. Auch mit fast 40 Jahren hat sie keinerlei Probleme damit, als Teenie-Ikone on Stage zu performen. Trotzdem fragen sich viele ihrer Fans seit ihres Comebacks: Will Jasmin für immer Musik machen? Oder möchte sie irgendwann zur „Ruhe“ kommen und Kinder bekommen?

Jasmin Wagner übers Älterwerden 

Jasmin beantwortet die Fragen nach dem Älterwerden in einem Interview ganz gelassen: „Alle haben immer gesagt, 38 ist die beste Zeit für eine Frau. Ich habe immer gedacht, mal gucken. Aber es ist wirklich herrlich. Ich finde Alter spielt heute keine Rolle mehr. Ich höre immer: 'Warum machst du das denn, das ist nicht altersgerecht!' Ich bin dafür, dass man sich so verhält, wie man möchte, und dann ist das auch altersgerecht." Jasmin‘s coole Message: Ihr seid so alt, wie ihr euch fühlt!

Möchte „Blümchen“ Kinder kriegen?

Auf die Nachfrage, ob sie sich Kinder wünscht, antwortet Jasmin überraschend ehrlich: "Bis 40 schaffe ich das schon fast rein rechnerisch nicht mehr ein Kind auszutragen. (…) Es gibt ja Frauen, die haben mit 25 Jahren Probleme, schwanger zu werden, und es gibt Frauen, die werden sehr einfach mit 42 schwanger. In einer gynäkologischen Praxis in Hamburg sagen sie alle, 38 ist das Durchschnittsalter für das erste Kind. Das ist älter als früher. Meine Mutter war 25, als sie mich bekommen hat. Zum Teil ist es natürlich cool, wenn Frauen in meinem Alter sehr früh angefangen haben. Die haben jetzt schon große Kinder. Aber ich wäre früher auch nicht bereit gewesen." Eine starke Aussage, die zeigt, dass sich Jasmin Wagner intensiv mit dem Thema Kinderkriegen auseinander gesetzt hat. Ob sie letztendlich Kinder bekommen wird oder nicht – die Entscheidung ist noch nicht gefallen.

Wir finden, Jasmin sollte tun und lassen, was sie möchte! Ob sie noch viele Jahre auf Tour geht, weiterhin als „Blümchen“ auftreten möchte, Kinder bekommt oder nicht – die Sängerin soll selbst entscheiden, wie sie ihr Leben gestalten möchte.

Vergesst nicht: Wir leben in einer Zeit, in der Frauen keine Kinder bekommen müssen – und das ist auch gut so! 

Lilly Becker
Lilly Becker ist seit einem Jahr von Boris Becker geschieden. Nach 13 Jahren Ehe wurden wir alle mit dem Ehe-Aus überrascht. Ist Lilly Becker wieder verliebt? Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...