Herzogin Kate: Verblüffende Entscheidung ihrer Mutter

Herzogin Kate: Verblüffende Entscheidung ihrer Mutter

Herzogin Kate, 39, wird wie so viele Mitglieder der Königsfamilie wohl sehr erleichtert sein, dass das Jahr sich nun dem Ende zuneigt. Doch für Ehemann William, 39, und ihre drei Kinder steht zuvor noch ein wichtiges Familienfest an. Kates Mutter Carole Middleton, 66, hat für ihre Enkel schon einen ganz besonderen Plan …

Herzogin Kate: So verbringt sie Weihnachten  

Für Herzogin Kate stehen zum Ende des Jahres noch einige wichtige Termine auf dem Programm. In wenigen Tagen wird das Weihnachtskonzert in der Westminster Abbey stattfinden, bei dem Kate als Gastgeberin eine wichtige Rolle hat. Und dann sind da auch noch die Weihnachtsfeierlichkeiten mit der Familie, die in diesem Jahr wohl erneut etwas anders ausfallen werden als gewöhnlich.

Doch nicht nur das Corona-Virus macht es für die Königsfamilie gerade schwierig, die Feiertage zuverlässig zu planen, auch die Frage, wie Harry, Meghan und ihre beiden Kinder in die Feier mit eingebunden werden können, treibt die Queen, Charles, William und Kate sicherlich um. Nun hat sich Kates Mutter Carole dazu geäußert, wie sie das Weihnachtsfest für ihre Tochter und ihre Enkel gestalten möchte - und überrascht dabei mit einer süßen Idee.

Herzogin Kate: Besondere Idee ihrer Mutter 

Denn für Carole Middleton sind große Familienfeste immer etwas ganz besonderes. Immerhin gründete sie einst ihren eigenen Shop für Party-Artikel und war damit hoch erfolgreich. Kein Wunder also, dass Prinz Williams Schwiegermutter voll in ihrem Element ist, wenn es darum geht, mit liebevollen Accessoires dafür zu sorgen, dass alle in Weihnachtsstimmung kommen.

Dabei lässt sie sich auch vom Corona-Virus nicht abhalten, wie sie in vergangenen Interviews bereits erzählte. Dabei enthüllte sie, dass ihre Enkelkinder ihr normalerweise tatkräftig dabei helfen, den Weihnachtsbaum zu schmücken. Wegen der Pandemie konnte Carole Middleton den jüngsten Familiennachwuchs im letzten Jahr allerdings nicht persönlich sehen. Also griff sie auf eine Notlösung zurück: Baumschmücken per Videocall! 

Ich habe sie per Video angerufen und sie darüber entscheiden lassen, welche Deko wo hinsollte. 

Eine süße Idee, auch wenn Carole Middleton zugibt, dass sie das ein oder andere Teil später noch einmal anders platziert hat. Und in diesem Jahr hat sie sich noch etwas anderes überlegt, um den jüngsten Familienmitgliedern eine Freude zu machen.

Welche Royal-Lady bist du? Mache unseren Test! 

Herzogin Kate: Überraschung für ihre Kinder 

Denn obwohl Dekorationen nun mal ihr Spezialgebiet sind, drückt Kates Mutter an Weihnachten auch mal das ein oder andere Auge zu und entscheidet sich für ungewöhnlichen Schmuck in ihrem Zuhause. "So sehr ich perfekte Weihnachtsdekoration auch liebe, können wir an Weihnachten nicht zu ernst sein", meint sie. Das bedeutet: Carole versteckt im ganzen Haus zur Weihnachtszeit kleine, süße Wichtelfiguren!

Auf Instagram postete sie jetzt ein Foto von zwei knuffigen Wichteln auf einem Stuhl. Dazu schrieb sie: "Ich werde ein paar von diesen lustigen Gesellen diesen Dezember brauchen, damit ich sie im Haus verstecken und meine Enkel zum Lachen bringen kann." Ein ungewöhnliches Geschenk, vor allem wohl für George, Charlotte und Louis, denn wir vermuten: Im Kensington-Palast sieht man so eine verspielte Dekoration normalerweise eher selten. Doch dass William und Kates Kids von den süßen Wichteln absolut begeistert sein werden, steht absolut außer Frage. Bleibt zu hoffen, dass sie sich auch wirklich persönlich im Haus ihrer Großeltern suchen gehen können …

Mehr zu Herzogin Kate liest du hier:

Verwendete Quellen: Express, ok.co.uk

Dieser Artikel erschien ursprünglich auf ok-magazin.de

Prinz Harry
Prinz Harry (37) hat vor, rechtlich gegen die britische Regierung vorzugehen. Was ist passiert? Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...