Ann-Kathrin Götze spricht über Beauty-Eingriffe auf Instagram

Ann-Kathrin Götze lüftet Botox-Geheimnis auf Instagram und spricht über Beauty-Eingriffe

Ann-Kathrin Götze spricht erstmals offen über ihre Botox-Behandlungen und Lip-Filler. Das verriet sie nun ihrer Community auf Instagram. 

Ann-Kathrin Götze lächelt in die Kamera
© Getty Images
So offen wie noch nie spricht Ann-Kathrin Götze (31) über ihre Beauty-Eingriffe! 

Die Ehefrau von Fußballstar Mario Götze sprach nun das erste mal offen über ihre Beauty-Eingriffe. Dass sich Ann-Kathrin Götze (31) über die Jahre optisch ein wenig verändert hat, ist kein Geheimnis. Denn wir alle werden schließlich nicht jünger. Doch bei Influencerin, Ehefrau und Mama Ann-Kathrin Götze scheint das eine Fehlanzeige zu sein. Ihre Lippen wirken praller, die Wangenknochen sind ausgeprägter und ihre Nase? Schmaler, als vor einigen Jahren! Dass damit Beauty-Eingriffe, wie Botox-Behandlungen und Lip-Filler einhergehen, hat am Ende wohl doch viele Fans sehr gewundert. 

Ann-Kathrin Götze beantwortet im Q&A auf Instagram alle Fragen ihrer Fans

Am Wochenende ließ Ann-Kathrin Götze die Bombe platzen. In ihrem Q&A auf Instagram ließ sie ihre Fans Fragen stellen. „True or False?“, zu deutsch „Wahr oder Falsch?“ könnten ihre Follower Aussagen reinschreiben, die dann Ann-Kathrin Götze als ein wahres oder eben falsches Statement beantworten sollte. Mehrere Follower wollten eine ehrliche Antwort zu Botox haben. Da schrieb das Model ganz ehrlich und offen, dass sie sich regelmäßig beim Beauty-Doc behandeln lässt! Ihr makelloses Gesicht ist nicht ganz von Mutter Natur gesegnet worden. 

Beauty-Eingriffe: Das ließ Ann-Kathrin Götze alles machen! 

Die Ehefrau von Mario Götze erklärte ihren Followern, dass sie bereits mit Mitte Zwanzig mit einer Botox-Behandlung anfing. Sie ließ sich ihre Stirn unterspritzen. Es folgte zwar eine lange Pause, doch nun, da sich die ersten Falten an der Stirn wieder zeigen, besucht Ann-Kathrin Götze seither erneut den Beauty-Arzt in Köln. 

Weiter spricht die 31-Jährige darüber, dass die ihre Lippen und auch ihre Nase mit einem Hyaluron-Filler behandelt. Die hohen Wangenknochen und ihre Kinnlinie stammen aber von Mutter Natur! So schrieb Ann-Kathrin Götze: 

Viele glauben, meine Wangen seien unecht, aber das stimmt nicht.

Und wie häufig sucht Ann-Kathrin Götze die Beauty-Praxis auf um sich mit frischem Botox und Hyaluron behandeln zu lassen? Auch das verriet sie. Sie gehe regelmäßig zu Hyaluron- und Botox-Behandlungen, da die Stoffe im Körper etwa alle drei bis vier Monate wieder abbauen. Ihre Lippen ließ sich Ann-Kathrin Götze zuletzt vor etwa einem Monat auffüllen. Während ihrer Schwangerschaft mit Söhnchen Rome und während der Stillzeit, verzichtete die junge Mama auf die Eingriffe. Die seien schließlich während der Schwangerschaft und Stillzeit untersagt.

Das ist Ann-Kathrin Götze bei ihren Beauty-Eingriffen besonders wichtig

Die 31-jährige Influencerin erzählt weiter, dass sie ihre Behandlungen immer dann auffrischen lässt, wenn sie das Gefühl hat, sie braucht es jetzt. Sie verfolgt dabei keinen Zeitplan – alles passiert nach ihrem eigenen Gefühl. Ihr ist es wichtig, dass sie weiterhin ihre Gesichtspartien bewegen kann. Ihre Stirn beispielsweise kann sie weiterhin bewegen – „also so viel lasse ich nicht einspritzen“. Ann-Kathrin Götze lege außerdem sehr hohen Wert darauf, dass sie sich nicht unkenntlich macht, sie möchte sich optisch nicht so sehr verändern, bis sie keiner mehr richtig erkennt. 

Eine einzige operative Korrektur!

Ann-Kathrin Götze lässt sich die Nase unterspritzen, allerdings gibt es dafür einen bestimmten Grund: Ihre Nase war gebrochen, als sie 18 Jahre alt war. Somit hatte sich die Ehefrau von Mario Götze mit 18 Jahren die Nase korrigieren lassen. „Es kann passieren, dass die Nase von Zeit zu Zeit etwas kleiner wird. Dank der Filler ist sie nun wieder etwas runder und nicht mehr so scharf.“

Klares Statement zu Botox und Hyaluron

Ann-Kathrin Götze hat ein klares Statement zu Botox und Hyaluron-Behandlungen. Da ihr die Natürlichkeit wichtig ist, achtet sie darauf, dass sie es nun in geringen Mengen gespritzt bekommt. Sie weiß auch, dass viele Menschen einen falschen Eindruck von solchen Beauty-Eingriffen haben. Schließlich gibt es viele Leute, die es mit Botox und Hyaluron übertreiben und danach gruselig aussehen. Umso wichtiger war es ihr, über ihre Eingriffe offen reden zu können, um ihren Followern zu zeigen, dass Botox und Hyaluron auch einen natürlichen Look haben können. 

Wir finden es total super, wie offen Ann-Kathrin Götze darüber spricht!

Gigi Hadid Lippenstift
Die 90er Jahre hatten es echt in sich. Und deswegen kommt ein bestimmter Beautytrend aus dem Jahrzehnt wieder zurück. Die Stars schminken sich bereits so! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...