Krankhafte Eifersucht: Symptome und Strategien

Wie schon ein altes Sprichwort sagt, ist Eifersucht eine emotionale Reaktion, die sehr negative Gefühle in den betroffenen Menschen auslöst. Was genau ist eigentlich Eifersucht? Sind alle Menschen davon gleich betroffen oder trifft es manchen von uns härter? Ab wann wird Eifersucht krankhaft? Diesen Fragen versuchen wir in diesem Special anhand eines Beispiels auf den Grund zu gehen.

© Bild: Thinkstock Die liebe Eifersucht...! So manch einem von uns würde es besser gehen, wenn sie nicht wäre.

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft. (Franz Grillparzer)

Eine gesunde Eifersucht gehört zu einer Beziehung, wie das 20. Paar Schuhe im Schrank einer modernen Frau. Sie ist die stille Begleitung einer Partnerschaft. Doch leider ist es oftmals so, dass Eifersucht zu einer nervigen Angelegenheit mutiert. Es gibt eben die gesunde Form von Eifersucht, aber auch die ungesunde.

Die Form von Eifersucht, die geradezu zerstörerische Eigenschaften besitzt. Sie belastet zwar nicht das Portemonnaie, wie das nächste Paar Schuhe, sie kostet aber viele Nerven bis hin zum "GAME OVER" der Beziehung. An dieser Stelle sollte sich nun jeder selbst fragen, um welche Form Eifersucht es sich bei ihm selbst handelt. Schauen wir uns doch einmal die ungesunde Form der Eifersucht genauer an.

Das hilft bei Eifersuchtsanfällen
Strategien gegen EifersuchtDer Psychoanalytiker Wolf Jordan sagt, was Sie konkret hinterfragen und verändern können, um aus der Eifersuchtsfalle wieder zu entkommen. Er unterscheidet in seinen Studien zwischen einer patholog...

 

Weiterlesen

Ungesunde Eifersucht - ein Beispiel

Lucy ist seit einem Jahr mit ihrem Freund zusammen, alles läuft prima. Für Sie. Solange sie glaubt, die Kontrolle nicht zu verlieren. Und zwar tut sie das in dem Moment, als Martin ihr spontan eröffnet, dass er sich dieses Wochenende mit seinen Männern nach Hamburg zum Feiern aufmacht. In ihr fühlt es sich an wie ein Strom voller Elektrizität, der sie "out of control" sein lässt. Was will er da? Ohne mich?? Was haben die vor? Die meisten seiner Freunde sind Single…

Sie tobt vor Wut und Eifersucht, hält ihm Vorträge über Dinge die passieren könnten, bis hin zu Sexpraktiken die er dort versuche auszuprobieren, von denen er selbst noch nie etwas gehört hatte. Er kennt sie so noch gar nicht und versucht es mal auf die witzige Art: "Ja genau Schatz, dann habe ich wenigstens etwas, das ich dir zeigen kann, wenn ich wieder da bin!", "Freust du dich?" Bis er enttäuscht feststellen muss, dass das, was sie da eifersuchts-geiferndvon sich gibt, ihr Ernst ist.

Bin ich zu eifersüchtig?

Sie heckt im Inneren schon den Plan aus, ihm heimlich zu folgen, um ihren Kontroll- und Eifersuchtswahn zu befriedigen. Sie reagiert ohne vorheriges Nachdenken und ehe sie sich verguckt, ist er auch schon durch die Tür verschwunden. Sie steht nun mit weit geöffnetem Mund sprachlos in Ihrer Wohnung und fühlt sich nichts weiter als völlig hilflos mit ihrer unbegründeten Eifersucht.

Was sich für uns recht amüsant anhört, ist für einen eifersüchtigen Menschen der blanke Horror! Was geht in ihm vor? Primär ist die Angst, seinen Partner zu verlieren. Sekundär alles, was dazu beiträgt ihn zu verlieren oder einfach nur der verdammte Gedanke daran, ihn mit einer anderen Frau geteilt zu haben.

Eifersucht kann ausarten

Nämlich dann, wenn der Partner sich aus dem Klammergriff befreien möchte. Es sind schon die absurdesten Dinge passiert, aber völlig aus dem Ruder läuft es, wenn einer dem anderen droht, sich das Leben zu nehmen. Diese Personen brauchen dringend Hilfe.

Vielleicht sollte man sich lieber selbst die Frage stellen, wie man selbst diese emotionale Eifersuchts-Kettenreaktion in sich verhindert, damit man den Partner nicht verliert. Ein gewisser Grad an Eifersucht hingegen ist normal.

Was bedeutet Eifersucht?

Man spricht von Eifersucht, wenn ein Mensch glaubt, sein Partner oder Schwarm würde sich von ihm abwenden, und sich neu orientieren. Das passiert meistens in der Liebe, kann aber auch beruflich bedingt sein, wenn einer zum Beispiel Tag und Nacht im Büro sitzt und sich der Partner vernachlässigt fühlt. Eifersucht resultiert aus einem sehr geringen Selbstwert-Gefühl. Die Betroffene oder der Betroffene empfindet die vermeintlich mangelnde Wertschätzung als Affront gegen sich und stellt dann alles in Frage.

Frauen und Männer reagieren unterschiedlich eifersüchtig

Laut einer Studie von David Buss, der untersuchte, wann Frauen und Männer eifersüchtig reagieren, kam heraus, dass Frauen auf eine tatsächliche oder eingebildete emotionale Untreue mit Eifersucht reagieren. Männer hingegen reagieren auf eine tatsächliche oder eingebildete sexuelle Untreue. Doch schon Kinder können eifersüchtig auf Geschwisterkinder reagieren. Es gilt, mit diesen Kindern verstärkt am Aufbau des Selbstwertgefühls zu arbeiten.

Ex-Freundin - Warum sie uns stört

Darf ich eigentlich ...?
Darf man bei Gewitter duschen?Darf ich eigentlich Geschenke einfach auf dem Flohmarkt weiterverkaufen? Darf ich vor dem Freund aufs Klo? Beim Sex ein Handtuch unterlegen oder Weiß bei einer Hochzeit tragen? Darf ich in der U...

 

Weiterlesen

Warum ist man eigentlich eifersüchtig? Und wann ist Eifersucht noch normal? Diese Fragen haben wir mit Paartherapeut und Beziehungscoach Rainer Grunert im Interview geklärt.

Lade weitere Inhalte ...