Uhren perfekt mit deinem Outfit kombinieren

Uhren perfekt mit deinem Outfit kombinieren

Wie du Uhren richtig zum Outfit kombinierst, erfährst du hier.

Frau mit Uhr
© Pexels/THE 5TH
Wie kombinierst du Uhren richtig zum Outfit?

Uhren sind zeitlos. Auch wenn es sich um präzise Instrumente zur Zeitmessung handelt, begleiten sie uns im Alltag seit Erfindung der Sonnenuhr. Die Armbanduhren etablierten sich Ende des 19. Jahrhunderts. Seitdem entstehen jährlich viele neue stilvolle Kreationen, die das Handgelenk schmücken sollen. Eine Uhr dient heutzutage nicht mehr nur der Zeitanzeige – sie unterstützt Stil und Persönlichkeit der Träger. Wie du deine Uhr perfekt mit deinem Outfit kombinierst, erfährst du hier.

Wie wählst du die richtige Uhr zu deiner Kleidung aus?

Farben liegen im Trend. Das zeigt sich nicht nur in den Kollektionen der Modedesigner, sondern auch in der Vielfalt der Accessoires. Neben Schmuck, Tasche, Gürtel oder Schal sind Uhren hervorragend geeignet, um das eigene Outfit in ein Statement zu verwandeln. Das gilt für die Freizeit ebenso wie für den Geschäftsalltag. Uhren sind in vielen Varianten erhältlich. Auf deine Kleidung abstimmen kannst du zum Beispiel:

  • den Uhrentyp
  • das Uhrenarmband
  • die Größe und Farbe des Ziffernblatts

Ob Dress Watch, Chronometer, Taucheruhr, Fliegeruhr oder Smartwatch – schon bei der Auswahl des Uhrentyps spiegelt sich der persönliche Geschmack und Lifestyle wider. Für die Freizeit existieren Uhrenkollektionen in diversen Farben und Designs. Auch die Health- oder Fitness-Armbanduhren gehören eher in den Sport- und Freizeitbereich. Ebenso unterstützen schlicht gehaltene Designs mit Leder- oder Metallarmband den Casual-Style.

Bei uhrcenter findest du einige Inspirationen, wie du Kleidung mit Uhren kombinierst. Neben den verschiedensten Uhrenmarken sind Schmuck und weitere Accessoires wie Gürtel, Manschettenknöpfe oder stilvolle Feuerzeuge erhältlich. Das Magazin gibt Tipps zur Pflege von Accessoires oder informiert über aktuelle Trends. Eine Uhr für das Handgelenk kann bunt und sportlich sein oder klassisch-elegant – in der Freizeit ist erlaubt, was gefällt.

Für das Business-Outfit oder die Abendgarderobe jedoch gelten andere Regeln. Trage zum Beispiel im Geschäftsalltag eine Uhr mit Lederarmband, sollte das Armband farblich zu Gürtel und Schuhen passen. Für Frauen, die im Beruf ein Picture Perfect zeichnen möchten, bieten sich viele Möglichkeiten, Akzente zu setzen. Zum Beispiel kannst du Schal, Nagellack und das Ziffernblatt deiner Uhr farblich aufeinander abstimmen. Bei einem Ausgehabend mit traditionellem Dresscode gehört zum Frack die Taschenuhr, zum Smoking die Dress Watch. Für Damen im Abendkleid ist eine stilvolle Schmuckuhr am Handgelenk erlaubt.

Eignen sich Uhren als Geschenk?

Eine Uhr kann ein hervorragendes Geschenk sein, wenn sie den Geschmack der Beschenkten trifft. Bei der großen Vielfalt an Armbanduhren auf dem Markt ist es nicht immer leicht, die richtige Wahl zu treffen. Sowohl Farbe und Marke können eine Rolle spielen, ob die Armbanduhr getragen wird oder in der Schublade verschwindet. Möchtest du eine Armbanduhr als Geschenk machen, achtest du auf Kleidungsstil und Farbwahl des oder der Beschenkten. Auch die schon vorhandenen Armbanduhren geben Hinweise, welcher Art die Geschenkuhr sein sollte.

Die Uhr als Accessoire – Farbe zeigen

Mit einer Kollektion an Uhren hast du die Wahl und kannst zu jedem Outfit ein passendes Accessoire präsentieren. Ob der Stil der Uhr das Outfit unterstreicht oder die Farbe – bringe deinen Modegeschmack zur Geltung. Eine Uhr ist Zeitmesser, Accessoire und Trend zugleich. Mit der richtigen Pflege bereitet eine hochwertige Armbanduhr lange Freude.

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Frau trägt goldene Uhr und Dirndl
Auch die Accessoires sollten beim Oktoberfest gut auf dein Dirndl abgestimmt sein. Welche drei schönen Uhren sich für die Wiesn eignen, erfährst du hier. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...