Mode-Trend: Das steckt hinter dem neuen Modetrend "Lovecore"

Das steckt hinter dem neuen Modetrend "Lovecore"

Nach Cottagecore folgt nun ein neuer Mode-Trend: Lovecore. Was es mit dem Liebes-Trend auf sich hat und wie man ihn stylen kann, erfahrt ihr hier.

Lovecore Modetrend
© Getty Images
Wir erklären dir, was hinter dem neuen Modetrend "Lovecore" steckt.

Nicht allzu lang ist es her, da verzauberten uns Blogger und Fashion-Influencer mit dem Cottagecore – einer tollen Ästhetik, die das idealisierte ländliche Leben zelebriert. Bauernhäuser, romantische Spitzenkleider und weite Felder waren ein beliebtes Fotomotiv. Dieser Trend der Generation Z wird nun von Lovecore abgelöst, einem Trend, den man mit nur einem Wort beschreiben kann: Valentinstag.

Das macht den Lovecore Trend aus 

Im Gegensatz zu seinem sommerlichen und entspannten Vorgänger liegt das Hauptaugenmerk des Lovecores auf romantischen Farben wie Pink und Rot, die wir normalerweise nur am Valentinstag en masse sehen. Beim Lovecore-Trend geht es um romantische Herz-Grafiken, süße Motive, die Farben Rot und Rosa, transparente Stoffe wie Spitze, Satin und Organza und insgesamt um einen romantischen Look. Doch am besten versteht man den Trend, wenn man sich ein paar Key Pieces anschaut:

Wie stylt man den Modetrend Lovecore alltagstauglich?

Der Trend Lovecore zeigt sich am eindrucksvollstem, wenn wir ihn allover stylen. Doch sehr alltagstauglich ist das tolle Strawberry Dress zum Beispiel leider nicht. Setzt stattdessen mit einzelnen Kleidungsstücken Akzente, das kann ein knalliges T-Shirt, romantische Schuhe oder ein Accessoire sein. Wir haben dir unsere Favoriten hier in der Bildergalerie zusammengestellt. Spread Love!

Modetrend Perlen
Von wegen Perlen sind nur etwas für Omas. Dieses eingestaubte Image verwerfen wir ganz schnell, denn, Perlen sehen ziemlich stylisch aus, wenn du sie SO trägst… Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...