Weihnachten 2022: Mit diesem Trick verpackst du deine Geschenke ohne Tesafilm

Kein Tesafilm? Kein Problem! So packst du Geschenke ohne Klebeband ein

Du möchtest auf den letzen Drücker deine Weihnachtsgeschenke verpacken und stellst fest, dass du kein Tesafilm mehr hast? Wir verraten dir, was du jetzt tun kannst!

Wahrscheinlich steckst du gerade in den letzten Weihnachtsvorbereitungen. Der Einkauf für die Feiertage ist erledigt, das passende Outfit auch herausgesucht, der Baum festlich geschmückt und die Geschenke für die Liebsten sind auch alle besorgt. Fehlt nur noch das Einpacken und Dekorieren der Präsente. Beschwingt greifst du in diese eine Schublade, in der alles herumfliegt. War da nicht eigentlich auch noch Tesafilm drin? Ausgerechnet jetzt, wo man es einmal braucht, findest du kein Klebeband. Doch Zeit, welches zu kaufen, bleibt nun keine mehr. Keine Panik, deine Geschenke kannst du auch ohne Tesafilm wunderschön einpacken. Wir verraten dir, mit welcher Falt-Methode dir das gelingt!

Geschenke einpacken ohne Klebeband: So funktioniert’s

Bisher haben wir beim Geschenkeinpacken immer auf Tesafilm zurückgegriffen. Dass das gar nicht unbedingt benötigt wird, zeigt ein spezieller Trick. Es kommt nämlich auf eine bestimmte Wickel-Technik des Geschenkpapiers an, bei der das Ende wie bei einem Briefumschlag in dem Schlitz verschwindet. Klingt kompliziert? Wir verraten dir, wie’s im Handumdrehen klappt:

  1. Schneide zuerst das Geschenkpapier quadratisch zurecht, sodass dein Geschenk hineinpasst. Tipp: Ist dein Präsent viereckig, lege es diagonal auf den Zuschnitt und schneide mit einem Abstand von 2 cm das Papier ab. Einen weiteren Hack, wie du ein Geschenk innerhalb von wenigen Minuten verpackt hast, erfährst du hier.
  2. Platziere dein Geschenk im Zentrum des Zuschnitts. Falte die untere Ecke des Geschenkpapiers nach oben.
  3. Knicke auf der linken Seite eine Falte ein und lege diese nach rechts über das Geschenk. Danach verfährst du im gleichen Prinzip auf der anderen Seite. Die rechte Seite klappst du nach links und überschlägst sie in die selbige Richtung.
  4. Streiche nun all jene Seiten, die nach oben zeigen, glatt. Das Geschenk kannst du jetzt einmal um die eigene Achse drehen. Richte es so aus, dass es nach oben Richtung restlichem Papier liegt.
  5. Stecke das überschüssige Ende des Geschenkpapiers in den Schlitz. Fertig ist dein wunderschön verpacktes Geschenk – ganz ohne Tesafilm!

Im Video siehst du, wie einfach der Einpack-Hack funktioniert:

Auch spannend:

Verwendete Quellen: westwing.de, wayfair.de

Geschenk wird verpackt
Ist das Weihnachtsgeschenk besorgt, fehlt nur noch die Verpackung. Wie du dein Geschenk richtig einpackst und worauf du achten solltest, erfährst du hier. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...