Was ist ein Cameltoe?

Was ist ein Cameltoe und wie lässt er sich verhindern?

Cameltoe: Wenn sich die Schamlippen der Vulva unter enger Kleidung abzeichnen. Wie du ihn vermeiden kannst, erfährst du hier.

Was ist ein Cameltoe?

Camletoe ist das englisch Word für "Kamelzehe“ und meint in der englischen Umgangssprache die Abzeichnung der Schamlippen der Vulva unter enger Kleidung. Das liegt daran, dass das Abzeichnen der Vulva durch die Kleidung optisch einer Kamelzehe ähnelt. Im Deutschen wird dafür auch oft der Ausdruck "Muschi frisst Hose" verwendet. Ein sehr fragwürdiger Begriff.

Die Diskussion um den Cameltoe

An sich ist der Cameltoe überhaupt kein Grund, sich zu schämen, denn bei eng geschnittene Highwaist-Hosen, Bikini-Höschen und Leggings, die aus stretchigem Stoff sind, kann es schnell passieren, dass sich die Kleidung im Schritt verformt und sich ein Cameltoe abzeichnet. Das ist ganz normal und kein Grund, sich zu verstecken. Immerhin handelt es sich hierbei um unsere Anatomie. Warum sollte ein Umriss unseres biologischen Geschlechts obszön sein? Wenn ein Mann eine Beule in der Hose hat, sagt doch auch niemand etwas.

Das Problem an der Sache heißt: Sexismus. Wir Frauen werden immer wieder bei jedem noch so kleinen Detail sexualisiert und objektifiziert. Der Rock rutscht hoch? Der Ausschnitt ist tief? Ein Nippelblitzer? Skandal!

Viele heterosexuellen Männer finden den Cameltoe bei Frauen sehr heiß, ähnlich wie es oft mit einem tiefen Ausschnitt der Fall ist. Ein Cameltoe kann somit unerwünscht Aufsehen erregen. Es kann super unangenehm sein, wenn andere Menschen einem in den Schritt starren. Gerade auf der Straße oder im Büro braucht nun wirklich keiner diese starren Blicke auf die Vulva.

Deshalb ist es mehr als nur verständlich, wenn du deinen Cameltoe gerne verstecken möchtest. Selbst wenn es etwas ganz Natürliches ist und sich keine Frau für ihren Körper schämen sollte.

In welcher Kleidung hat man einen Cameltoe?

In weiten Hosen, Röcken und Kleidern musst du dir in der Regel keine Gedanken um einen Cameltoe im Schritt machen. Egal wie groß oder klein deine Schamlippen sind, hier zeichnet sich die Vulva meist nicht ab. Anders sieht das bei sehr eng sitzenden Hosen, Bikini-Höschen und eng sitzenden Leggings aus. Dünne Sport-Leggings, eng sitzende Highwaist-Hosen und Radlerhosen sind prädestiniert für den "Muschi frisst Hose"-Look.

5 Tipps, wie du einen Cameltoe vermeiden kannst

Ob du deinen Cameltoe verstecken oder mit Stolz tragen willst, ist ganz dir überlassen. Doch fühlst du dich unwohl damit, wenn sich deine Vulva durch die Kleidung abzeichnet und die unangenehmen Blicke auf deinen Schritt stören dich, dann könnten dir diese Tipps und Tricks helfen.

1. Kleidung nicht zu klein kaufen

Achte darauf, dass du gerade Shorts, die ohnehin schon knapp sind und Skinny Jeans in der richtigen Größe kaufst. Heißt: Vor allem nicht zu klein. Sitzt die Hose eng im Schritt, zeichnen sich auch die Schamlippen schneller ab. Dabei ist es ganz egal, wie groß oder klein diese sind. In engen Hosen sind sie schneller zu erkennen.

2. Auf die Materialien achten

Besonders anfällig für einen Cameltoe-Abdruck sind Stoffe wie Elastan und Polyester, vor allem wenn du schwitzt. Achte beim Kauf von engen Sport-Tights darauf, dass der Schrittbereich verstärkt ist. Ist der Stoff im Schritt dicker, zeichnet sich die Vulva auch nicht so schnell ab.

3. Die richtige Unterwäsche

Je dünner das Material und je weniger Stoff das Höschen hat, desto wahrscheinlicher der Schamlippen-Abdruck unter deiner Hose. Achte also gerade, wenn du enge Hosen trägst, darauf, dass die Unterwäsche etwas fester und blickdichter ist. Inzwischen gibt es sogar Unterwäsche, die eine spezielle Polsterung im Schritt hat, damit sich bloß nichts durch die Kleidung abzeichnen kann.

4. Die passende Hose

Möchtest du gar kein Risiko eingehen, wähle eine weite Hose oder ein Modell in Low- oder Midi-Waist. Testen kannst du es schon im Laden, indem du vor der Kabine hin und her läufst. Fühlst du dich wohl und nichts kneift, wird sich auch kein Cameltoe abzeichnen. Achte auch darauf, die Hose nicht zu hochzuziehen. Auch dadurch kann der Stoff in deiner Ritze verschwinden.

5. Beim Badeanzug-Kauf

Um im Sommerurlaub im Badeanzug oder Bikini die Abzeichnung deiner Schamlippen zu vermeiden, wähle auch hier lieber eine Nummer größer beim Bikini-Höschen. Das hat den Vorteil, dass der Stoff nicht zu sehr am Schritt haftet. Auch hier gibt es mittlerweile Modelle mit Verstärkung im Schrittbereich, die ein Cameltoe verhindert.

TikTok Hack: Cameltoe verstecken

Die TikTokerin und Tänzerin Sophia Edmunds hatte die Nase voll davon, dass sich ihre Vulva immer in Radlerhosen abzeichnete und verrät deshalb auf TikTok einen super praktischen Hack, mit dem sich die Ritze leicht verstecken lässt. Das Video schlägt ein wie eine Bombe. 6,7 Millionen Views hat das TikTok schon, über eine Million Likes. So funktioniert der Trick:

Nimm dir ein altes BH-Pad, das du nicht mehr brauchst. Dann schneidest du es mit einer Schere in eine dreieckige Form. Dieses kleine Polster kannst du dann in deine Unterhose legen. Genau dort, wo sich dein Cameltoe in der Regel abzeichnet. Durch die extra Polsterung ist nun kein Abdruck mehr in der engen Hose zu sehen.

Cameltoe hin oder her – letztendlich braucht sich niemand dafür zu schämen, schließlich sieht man ja auch nicht mehr als einen Abdruck. Du entscheidest selbst, ob du den Vulva-Abdruck lieber verstecken oder mit Stolz tragen willst.

Auch interessant:

Mode-Trend 2022: Mode Tipp! So wertest du in Sekunden jedes deiner Outfits auf

Modetrend 2022: Diese 4 Looks lassen kleine Frauen sofort größer aussehen

Modetrend 2022: Der "French Tuck" verleiht jedem Outfit den letzten Feinschliff

Verwendete Quellen: tiktok.com

Die heißesten Beach Bodys

Beach Bodys

Körperkult wird in Hollywood ganz groß geschrieben, trotzdem zeichnen sich auch unter den Stars Unterschiede ab! Wir zeigen euch die heißesten Beach Bodys. Die Traumkörper von Doutzen Kroes und Co. - hier sind die heißesten weiblichen Stars in Bikinis.
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...