Laut Studie: Darum sind gute Männer so schwer zu finden

Studie erklärt: Darum sind gute Männer so schwer zu finden

Langzeit-Singles werden es bereits wissen, wie schwer es ist, gute Männer zu finden. Diese Erkenntnis wurde nun von einer Studie untermauert. Woran das liegt? Lest ihr hier!

© Pexels Eine Frage, die sich viele unter uns stellen: Warum sind gute Männer so schwer zu finden?

Wo kann man heutzutage noch vernünftige Männer kennenlernen? Die es ernst meinen und gleichzeitig noch zu einem passen? Fragen über Fragen. Einmal den potenziellen Traummann gefunden, werden wir ja doch nach kurzer (aber leider schöner) Zeit wieder enttäuscht. Entweder hat er das Interesse verloren, uns verletzt oder es passt einfach an allen Ecken und Enden nicht. Schließlich stehen wir immer wieder vor der selben Tatsache: Gute Männer zu finden, ist wirklich schwer. Aber warum? Eine Studie hat dies nun herausgefunden. 

Warum sind gute Männer so schwer zu finden?

Ein Artikel im „Wall Street Journal“, geschrieben von Gerard Baker, will nun Aufschluss geben. Während der Artikel damit beginnt, wie Bakers Töchter damit aufwuchsen, zu glauben, dass Mädchen klug und Jungen dumm sind, haben wir hier auch schon eine grundlegende Erkenntnis für die Beantwortung der Frage, warum gute Männer nicht leicht zu finden sind. Um diese Aussage zu untermauern, setzte sich Baker mit der Kluft zwischen den Geschlechtern bei Bachelor- und Master-Abschlüssen auseinander. 

Nach Angaben des US-Bildungsministeriums waren mehr als 57 Prozent der Studierenden von 2018, die einen Bachelor-Abschluss erworben hatten, weiblich. Die Kluft bei den Master-Abschlüssen war noch größer: 59 Prozent bis 41 Prozent. 

Männer lieben nur die „Idee“ intelligenter Frauen

Die Zahl intelligenter Frauen ist also höher, als die der Männer. Doch nun kommt das eigentliche Problem: Eine Studie, die auf einer Website namens „Sage Journals“ veröffentlicht wurde, zeigt nämlich, das Männer sagen, sie wollen mit intelligenten Frauen ausgehen – doch eigentlich mögen sie nur die Idee dahinter. Sie stellen sich vor, dass intelligente Frauen die perfekten Partner sind, haben aber mit Frauen, die tatsächlich intelligent sind, allerdings ein Problem. Denn obwohl sie immer wieder sagen, dass sie eine kluge, unabhängige Frau suchen, fühlen sie sich entmannt und minderwertig, wenn sie mit dieser Person eine Beziehung eingehen. Da stellt sich uns nur eine Frage: Warum ist es 2019 immer noch demütigend, mit einer klugen Frau zusammen zu sein? Sind wir da nicht eigentlich schon viel weiter? Wahrscheinlich werden wir nie verstehen, warum Männer so sind, wie sie sind – aber wir sollten uns immer wieder vor Augen führen, dass all diese Enttäuschungen niemals an uns liegen und auf keinen Fall Einfluss auf unser Selbstwertgefühl haben sollten. 

Mann und Frau von hinten in der Dämmerung
Langzeit-Singles werden es bereits wissen, wie schwer es ist, gute Männer zu finden. Diese Erkenntnis wurde nun von einer Studie untermauert. Woran das liegt? Lest ihr hier! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...