Disney Prinzessinnen nach dem Happy-End

Die kanadische Fotografin Dina Goldstein hat ein zynisches Auge auf das mögliche Leben der allseits bekannten Disney Prinzessinnen geworfen und diese dementsprechend inszeniert. Wir haben die Bilder der Fotografin und zeigen euch hier Schneewittchens unglückliche Ehe, Aschenputtels Alkoholproblem, Rotkäppchens ungesundes Essverhalten und seine Folgen, die Prinzessin auf der Erbse auf einer Müllhalde, Arielle im Fischtank und noch weitere Bilder von gescheiterten Happy-Ends. Natürlich sind die Bilder mit einem Augenzwinkern zu verstehen. Viel Spaß mit den "Fallen Princesses" von Dina Goldstein.

© Bilder: Dina Goldstein/ http://dinagoldstein.com Schneewittchens Ehe mit dem Traumprinz ist wohl doch nicht das Gelbe vom Ei.

"Fallen Princesses" von Dina Goldstein

Dina Golstein selbst befand sich zum Zeitpunkt, an dem die Idee der "Fallen Princesses" geboren wurde, in einer Situation, in der sie den Gedanken an "und sie lebten glücklich bis an ihr Lebensende" nicht ertragen konnte. Die kanadische Fotografin setzte ihre Empfindung drastisch um und überlegte sich, was den Prinzessinnen aus den Disney-Filmen statt eines Happy-Ends widerfahren hätte können. Zudem übersetzte sie die Szenerie auf unsere Zeit und entschied sich für kaum beschönigte Fotografien. So überrascht es beinahe kaum, wenn Dornröschen im Altersheim schlafend zu finden ist. An ihrem Bett sitzt ein alter Mann, der allem Anschein nach aufgegeben hat, sie mit einem Kuss zu erwecken.

Die Idee für die Fotostrecke reifte heran, als die zweijährige Tochter von Dina Goldstein sich erstmals für Aschenputtel und Co. interessierte und kurz darauf bei Dinas Mutter Krebs diagnostiziert wurde. In einem Interview sagte die Künstlerin, dass diese beiden Ereignisse quasi kollidiert seien und sie nicht umhin konnte, sich zu fragen, womit sich die Disney Prinzessinnen nach ihrem erzählten Happy-End herumschlagen müssten.

Du glaubst nicht an Tragic Ends? Dann mach den Test und finde heraus, welcher Prinzessinnen-Charakter deinem am besten entspricht!

Welche Disney-Prinzessin bin ich?

Aschenputtel hat ein Alkoholproblem

Prinzessin auf der Erbse sitzt auf der Müllhalde

Rotkäppchen ist auch älter geworden und hat allem Anschein nach einmal zu oft in den Korb für ihre Großmutter gegriffen. Sie scheint immer noch ziellos durch den Wald zu irren und nach dem stattlichen Jäger zu suchen. In ihrem Korb findet sich auch kein klassischer Kuchen mehr, er ist vielmehr randvoll mit Fast Food.

Dina Goldstein war es wichtig, dass sich die Prinzessinnen auf den Bildern mit realen und vor allem zu ihnen passenden Problemen auseinandersetzen müssen. So sitzt Arielle in einem überdimesionalen Auquarium fest und Prinzessin Jasmin muss schwer bewaffnet in den Krieg ziehen.

Disney Prinzessinnen mit realen Problemen

Auch Pocahontas wurde nicht verschont. Die arme Indianer-Prinzessin sitzt einsam im Dunkeln vor dem Fernseher im Kreise ihrer Katzen. Dina Goldstein hat faszinierend Märchen und Realität verschmelzen lassen. Wir sind gespannt, wie ihr diese Fotografien findet und ob ihr noch andere Schicksale für die Prinzessinnen in petto hättet...

David LaChapelle: Stars und Cover

Portrait von David LaChapelle

David LaChapelle wurde im legendären Studio 54 von Pop-Art-Ikone Andy Warhol beim Tische abwischen entdeckt. In den 90er Jahren schaffte er seinen Durchbruch und versorgt uns seitdem mit unglaublichen Fotos, Musikvideos ...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...