5 Bücher für einen heißen Sommerurlaub

5 Bücher für den Urlaub: Der Hot Book Summer ist da!

Der Urlaub steht an, doch du weißt nicht, welche Bücher du mitnehmen sollst? Diese 5 Exemplare dürfen in deinem Koffer nicht fehlen.

Der Sommer ist endlich da und das heißt: Der Hot Book Summer hat offiziell begonnen! Für euren diesjährigen Sommerurlaub solltet ihr euch unbedingt Bücher einpacken - denn wo liest es sich besser als am Strand, im Hintergrund dem Meer lauschend, in der Hand ein kaltes Getränk? Gerade in Zeiten von TikTok-Bewegungen wie Book Tok lassen die ständig neuen Büchertrends die Entscheidung für ein Buch immer schwieriger werden. Wie ihr trotzdem den Durchblick behaltet? Wir haben uns durch die Menge an Buchempfehlungen gelesen und eine Sommer-Hitlist erstellt, auf der für jede:n etwas dabei ist.

Der Sommer wird heiß - und damit ist nicht nur die Temperatur gemeint. Der Hot Book Summer macht seinem Namen alle Ehre, schließlich macht lesen attraktiv, oder? Da Book-Content auf Social Media immer populärer wird, lesen wir in diesem Sommer mehr denn je. Wir haben für euch eine Mischung aus interessanten Sachbüchern, fesselnden Romanen und romantischen Liebesgeschichten zusammengestellt. Also – Sonnenhut einpacken, Lesezeichen nicht vergessen und ganz einfach mit einem Klick diese 5 Bücher bestellen. Viel Spaß beim Lesen und happy Holiday!

Diese 5 Bücher müssen mit in den Sommerurlaub

1. Das Lied des Achill

Keine Sorge: Für dieses Buch wird kein Vorwissen über griechische Gottheiten gebraucht. Auch ohne Mythologie-Affinität wird man hineingezogen in die Nacherzählung der griechischen Geschichte, in dessen Zentrum Achill steht, Sohn der Meeresgöttin Thetis, und seine tiefe Verbindung zum Prinzen Patroklos. Während Achill als stark, anmutig und schön beschrieben wird, könnte sein Kindheitsfreund Patroklus anders nicht sein – er ist ein unbeholfener junger Prinz, der aus seinem Heimatland verbannt wurde. Die beiden jungen Männer verbringen so viel Zeit zusammen, dass nichts auf der Welt ihren Bund trennen könnte. Vom Zentauren Chiron werden sie sogar gemeinsam zu Kriegern ausgebildet - bis sie vom Raub der Helena in Troja erfahren. Achill entscheidet sich für den Kampf und aus Liebe zu seinem Freund weicht Patroklus ihm dabei nicht von der Seite. Bei diesem Buch bleibt kein Auge trocken – einerseits aus Freude über die moderne Neuinterpretation antiker Geschichte, andererseits über das tragische Schicksal der beiden Männer.

2. Schöne Welt, wo bist du

Der Autorin Sally Rooney ist nach ihrem Welterfolg "Normal People" wieder ein toller Roman gelungen. "Schöne Welt, wo bist du" ist das Buch der jüngeren Generation, denn es philosophiert über Dinge, die uns bewegen: Den Problemen, denen man als junger Mensch in einer Welt voller Ungerechtigkeiten begegnet, Sex, Liebesbeziehungen und die richtige Kommunikation über diese Themen. In der Geschichte trifft die Schriftstellerin Alice den Lagerhallen-Arbeiter Felix, sie begehren einander, doch ihr Vertrauen wird auf die Probe gestellt. Alices beste Freundin Eileen leidet unterdessen noch unter ihrer Trennung, doch hat ein Auge auf ihren Jugendfreund Simon geworfen. Und alle fragen sich: Was ist die Liebe eigentlich wert?

3. Hood Feminism: Notes from the Women White Feminists Forgot

Wer gerne auf englisch liest, für den ist dieser Tipp perfekt: Im Buch "Hood Feminism“ wird ein neues Licht auf den Mainstream-Feminismus geworfen, der oft die Belange weißer, heterosexueller Frauen in den Vordergrund stellt. Wie mit diesen Privilegien umgegangen werden sollte und wer von diesem Feminismus viel zu oft vergessen wird, erklärt dieser Bestseller verständlich und zugänglich. Wie wichtig das Wissen um Intersektionalität, also die Überschneidung mehrerer Diskriminierungsformen ist, macht dieses Buch deutlich. Ein Muss für alle Feminist:innen und solche, die auf diesem Gebiet dazulernen möchten!

4. People we meet on vacation

Ein Buch, das einfach mit auf die Sonnenliege gehört, thematisch und auch optisch: "People we meet on vacation". Steht ihr auf schnulzige Liebesgeschichten, ist das ein passendes Buch für euch. Alex und Poppy sind sich eigentlich gar nicht so ähnlich – trotzdem nennen sie sich beste Freunde. Jeden Sommer verbringen die beiden einen Urlaub zusammen, bis sie eines Tages alles kaputtmachen. Können die beiden es reparieren? Und was geschieht überhaupt, wenn aus Freundschaft plötzlich Liebe wird? Emily Henry schreibt hier packend über die ganz großen Gefühle – und über die Ratlosigkeit, wenn man nicht mit ihnen umzugehen weiß.

5. Sie hat Bock

Abschließend noch eine weitere feministische Bombe: "Sie hat Bock" von Katja Lewina geht der Frage nach, wieviel Sexismus eigentlich in unserem Sexleben steckt – und wieso die weibliche Lust mit so viel Scham behaftet ist. Die Autorin lässt einen sehr persönlichen Einblick in ihr eigenes Schlafzimmer zu, erzählt die Anekdoten dabei stets mit einer großen Portion Humor und dem Aufruf zur Selbstermächtigung beim Sex. Hier gibt es keine Tabus, es wird geflucht, nach Freiheit geschrien und es werden Ungerechtigkeiten aufgezeigt. Ein sexpositives, extrem kurzweiliges Sachbuch, das jede:r gelesen haben sollte.

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...