Bye bye Baking: Ungeschminkt ist der neueste Trend auf Instagram

- Zu seinen Makeln zu stehen wird immer beliebter in Zeiten der perfekt inszenierten Instagram-Welt. Nicht nur die Body-Positivity-Bewegung macht derzeit von sich Reden, viele Influencer schwören nun auf einen ganz natürlichen Beauty-Look – und zeigen sich ganz ohne Make-up, gefärbte Augenbrauen und vorteilhafte Filter. Sogar zu Make-up Queen Kim Kardashian ist der Trend durchgedrungen. Alles über die neue Natürlichkeit hier!

Spaß haben auch ohne Make-up – dieser Trend wird gerade auf Instagram gefeiert

Spaß haben auch ohne Make-up – dieser Trend wird gerade auf Instagram gefeiert

Beim Blick durch unseren Instagram-Feed ist uns in letzter Zeit (off-topic: neben der wirklich wahnsinnigen MEGA Hochzeit von Italiens Über-Influencerin Chiara Ferragni, bei der es wirklich gar kein mediales Entkommen gab) eine Sache aufgefallen: Immer mehr Social-Stars setzen auf einen natürlichen, Make-up freien Look. Nachdem in der Vergangenheit bereits Stars wie Alicia Keys, Gwyneth Paltrow und Cameron Diaz den No-Make-up-Look in Hollywood bekannt machten, setzen nun einige Influencer den Trend auf Instagram fort. Egal ob aus Selbstliebe oder als Vermarktungs-Vorteil, der Trend zeigt uns in einer so perfekt inszenierten Welt, dass nicht immer alles makellos sein muss – und wir zu uns stehen sollten, so wie wir sind.

Lena Gercke zeigt sich ohne Make-up

In Deutschland hat es Model Lena Gercke vorgemacht. In einem Post kündigte sie an, in Zukunft häufiger Bilder von ihr ohne Make-up und ohne Filter zu posten.

Diese Influencer setzen auf mehr Natürlichkeit

Andere Influencer folgen diesem Trend. Die Hamburger Bloggerin Marie von Behrens verriet in einem Post gar, dass sie noch nie wirklich Make-up benutzt habe – und ihr Gesicht daher auf Instagram in der Vergangenheit lieber versteckte. In ihrem Post ruft sie dazu auf, sich selbst so zu lieben, wie man ist, ohne sich dabei ständig mit den vermeintlich perfekten anderen Mädels auf Instagram zu vergleichen.

Auch die polnische Bloggerin Alice Zielasko steht auf Instagram zu ihren 'Makeln' – und erklärt, warum sie in Zukunft nie mehr ihre Augenbrauen färben möchte, bloß weil es die Mode derzeit so vorschreibt:

Auch Kim Kardashian setzt auf einen natürlicheren Look

Auch Kim Kardashians Make-up Artist Mario Dedivanovic scheint von der Trendwende Wind bekommen zu haben – und erklärt das Ende seiner gemeinsam mit Kim berühmt gewordenen Make-up Technik, dem sogenannten Baking. Die Baking-Technik stammt ursprünglich von Drag-Queens und sorgt für ein perfekt abgedeckten, pudrig matten Look. In ihrer App verriet Kim Kardashian: "Mario und haben es mit dem Baking ein wenig übertrieben."

Mit dem Zusatz, dass sie es in Make-up-Dingen ein wenig einfacher halten möchte: "Im Laufe der Jahre habe ich viele Beauty-Trends ausprobiert. Es macht Spaß, auf die alten Looks zurückzublicken - viel Contouring, Baking unter den Augen und sehr lange Wimpern. Jetzt ziehe ich einen monochromen Nude-Look vor." Okay, sehen wir es als natürlichen Ansatz. Mal sehen ob Beauty-Queen Kim irgendwann auch einmal auf den totalen Nude-Look setzten wird – und Make-up komplett aus ihrer täglichen Routine verbannt. Bei dem Einfluss, den der TV-Star und Kosmetik-Mogul in der Branche hat, ist ihre Kehrtwende hin zu einem unnatürlichen natürlichen Look immerhin ein Schritt in die richtige Richtung.

Weitere Themen:

Wie gesund ist die Body Positivity-Bewegung?

Warum wir unsere Waage wegschmeißen sollten

Natürliche Nägel: Unlackierte Fußnägel sind der Trend des Sommers