Make-up Trend 2021: „Regencycore“ wurde vom Netflix-Hit „Bridgerton“ inspiriert!

Make-up Trend 2021: „Regencycore“ wurde vom Netflix-Hit „Bridgerton“ inspiriert!

Die Serie „Bridgerton“ hat Ende 2020 einen extremen Hype ausgelöst. Kein Wunder, dass die Serie jetzt sogar Einfluss auf die Beautywelt hat. Wir verraten dir, was hinter „Regencycore“ steckt. 

Bambi Northwood-Blyth
© Getty Images
Auch Model Bambi Northwood-Blyth ist dem neuen Make-up Trend verfallen.

Opulente Kleider, verspielte Kopfbedeckungen und romantisches Make-up: Schaut man sich die Serie „Bridgerton“ an, wird man in eine ganz andere Epoche –fernab von den heutigen Trends und Styles – entführt. Angelehnt an das Kostümbild der Serie, die in der Regency-Ära spielt und sich an den typischen Modestilen des 19. Jahrhunderts bedient, ist demnach auch der gleichnamige Mode- und Beautytrend „Regencycore“. Wie dieser funktioniert, liest du hier.

„Regencycore“: Das steckt hinter der neuen Trendströmung

„Regencycore“ ist ein Trend, der auf den Silhouetten und Looks der sogenannten Regency-Ära (1811 bis 1820) des Vereinigten Königreichs basiert. Diese Zeit war von Kunst und sexueller Befreiung geprägt – was sich auch in der Mode widerspiegelte. Der aktuelle „Regencycore“-Trend greift diese Ästhetik wieder auf und lässt perlenbesetzte Modestücke, Korsetts und auch romantisches Make-up, das unser Gesicht dezent zum Strahlen bringt, wieder aufleben. 

„Regencycore“: So stylst du den Make-up Trend richtig

Da in diesem Jahr, dank des "Skinimalism"-Trends, dezentes Make-up extrem gefragt ist, kommt der Hype um „Regencycore“ wie gerufen. Es geht in erster Linie darum, seine feminine Seite zum Ausdruck zu bringen, indem man beim Make-up auf pastellige Töne setzt, gleichzeitig aber noch genügend Natürlichkeit hindurch scheinen lässt. Um den perfekten Look nachstylen zu können, brauchst du sechs Dinge:

  • eine leichte Foundation
  • wasserfeste Mascara
  • rosafarbenen Rouge
  • einen Highlighter 
  • durchsichtiges Augenbrauengel
  • matten, puderfarbenen Lidschatten

Die Kombination von einer leicht deckenden Foundation und den dezenten Puderfarben in Form von Rouge und Lidschatten, ergeben schnell ein stimmiges Gesamtkonzept. Der Highlighter, der auf den Wangenknochen und auf dem Nasenrücken aufgetragen werden kann, runden den Make-up Look ab.

Klingt also ganz easy, oder? Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachschminken!

Frau mit Lidstrich und roten Lippen
Einen Lidstrich zu ziehen gehört zur Königsdisziplin. Es gibt fünf simple Fehler, die wir sicherlich alle beim Eyeliner machen. Welche du in Zukunft vermeiden solltest, liest du hier! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...