Haarparfüm: Alles was ihr darüber wissen müsst

Haarparfüm: Alles was ihr über das Beauty-Produkt wissen müsst!

Haarparfüms sollten ab sofort in eurem Beauty-Schrank einen Platz finden. Warum ihr es braucht und wie es sich vom herkömmlichen Parfüm unterscheidet, erfahrt ihr hier! 

Worin unterscheiden sich Haarparfüme und normale Frauendüfte?

Morgens gehört es zu unserer Routine: Duschen, Zähne putzen, Haare föhnen, Schminken, Haare stylen, Haarspray, Parfüm. Das Parfüm verteilen wir gerne auch auf unserem Haar, doch genau dieser Schritt ist einer der größten Fehler, die ihr eurem Haar antun könnt! Wusstet ihr, dass herkömmliches Parfüm unsere Haare austrocknen lässt? Ein normaler Duft enthält zu viel Alkohol, welcher wiederum unsere Haare schädigt. Daher die Lösung: Das Haarparfüm. Das Haarparfüm ist extra so ausgerichtet, dass es mit seinen zusätzlichen Inhaltsstoffen wie Arganöl oder Kamillenextrakt eine pflegende Wirkungen auf unser Haar hat und es vor aggressiven UV-Strahlen schützt. 

Hier kommen die besten Haarparfüms

Warum sollen wir überhaupt ein Haarparfüm benutzen? 

Kennt ihr diese Frauen, die in der Stadt oder in der Bahn an euch vorbei gehen und einen herrlich frischen Duft nach sich ziehen? So, dass man selber dem Geruch am liebsten weiter nachlaufen möchte? Vielleicht liegt es an dem Haarparfüm was sie trägt! Wie wir bereits wissen, sind frischgewaschene Haare die perfekte Voraussetzung für einen langanhaltenden Duft. Über den Tag verteilt saugen unsere Haare verschiedene Gerüche auf. Wer sich am Abend dann noch nach dem Restaurant-Besuch in eine Bar setzt, weiß jetzt schon genau, wie die Haare am nächsten Morgen riechen werden. Deshalb sind Haarparfüms genau das richtige Beauty-Produkt – denn sie neutralisieren diese fiesen Gerüche. In der Regel sind die Düfte etwas dezenter und nicht so aufdringlich, wie herkömmliche Eau de Parfums. 

Muss ich bei der Anwendung etwas berücksichtigen? 

Wir empfehlen euch das Haarparfüm aus einer Entfernung von etwa 20 Zentimetern ins Haar zu sprühen. Achtung! Tragt das Parfüm nur auf das bereits getrocknete Haar auf, nicht auf nasses Haar. 

Kann ich dann weiterhin mein normales Parfum benutzen?

Natürlich könnt ihr zusätzlich noch euer normales Parfüm auftragen. Wir alle haben unseren Klassiker, den wir täglich auftragen. Einige erkennen uns sogar schon anhand des Duftes. Berücksichtigt nur dann dabei, dass ihr die Kopfnoten eurer Parfüms abgleicht.

Lade weitere Inhalte ...