Frisurentrend 2022: Renaissance Hair nachstylen

Frisurentrend 2022: "Renaissance Hair" - So stylst du den Look der Stars nach

Du experimentierst gerne mit deinen Haaren und hast Lust, etwas Neues auszuprobieren? Dann ist der Trend "Renaissance Hair" genau richtig für dich!

Die Met-Gala ist eines der Fashion-Highlights in jedem Jahr. Dieses Mal zeigten sich auffällig viele Stars mit Frisuren, die an Haar-Looks aus dem Zeitalter der Renaissance erinnern. Von Schauspielerin Phoebe Dynevor bis hin zu Model-Newcomerin Kaia Gerber, sie alle sind verrückt nach dem neuen Haar-Styling. Wir verraten dir, was es mit dem neuen Trend auf sich hat und welche 3 Looks besonders angesagt sind.

Was versteht man unter "Renaissance Hair"?

Als "Renaissance Hair" wird ein Styling der Haare verstanden, das sich an Frisuren aus der Renaissance orientiert. Vorbilder sind Gemälde, die Frauen mit prächtigen Locken, Mermaid-Wellen oder strengen Mittelscheiteln abbilden. Besonders häufig werden "Renaissance Hair" mit Korkenzieherlocken gestylt.

"Renaissance Hair": Welche Optionen gibt es?

1. Sleek-Look

Eine besonders edle Variante des "Renaissance Hair"-Trends stellt die Sleek-Variante dar. Hier werden die Haare erst lockig gestylt und anschließend mit einem Fixierungsspray möglichst nah an den Kopf gedrückt. So entsteht ein Wet-Hair-Effekt, der sich perfekt für elegante Events eignet. "Bridgerton"-Star Phoebe Dynevor trägt ihre Haare streng nach hinten und verpasst ihren Haaren dank des Sleek-Looks eine Extraportion Glanz.

2. Curly Hair

Model Kaia Gerber präsentiert sich mit langer Löwenmähne und Korkenzieherlocken. Achte bei diesem Look darauf, dass du die Locken direkt am Ansatz beginnen lässt. So pushst du deinen Haaransatz nach oben und erhältst besonders viel Volumen. Wie du deine Haare noch fülliger und dichter wirken lässt, erfährst du übrigens hier. In Kombination mit Haar-Accessoires, wie beispielsweise Haarspangen, kreierst du einen dramatischen atemberaubenden Look. Welche Haarspangen derzeit total angesagt sind, haben wir in diesem Artikel für dich zusammengefasst.

Kaia Gerber auf rotem Teppich mit voluminösen Haaren
© Getty Images
Kaia Gerbers Look wirkt dank Korkenzieherlocken besonders dramatisch.

3. Verspielter Mittelscheitel

Dir ist der Korkenzieher-Look á la Kaia Gerber etwas zu gewagt? Kein Problem, dann probier lieber den verspielten Vintage-Beauty-Look mit Mittelscheitel aus. Dieser ist etwas dezenter, aber mindestens genauso modern. Wichtig ist, dass du den Mittelscheitel klar mit einem Kamm ziehst und deine Haare locker zu den Seiten drapierst. Möchtest du es etwas extravaganter, kannst du den Mittelscheitel auch mit Dutt stylen. Trenne hierfür deine oberen Haarsträhnen ab und knote sie zu einem Dutt zusammen. Die restlichen Haare kannst du mit lässigen Beach-Waves stylen, sodass dein Look weniger streng wirkt.

Frau trägt Mittelscheitel auf rotem Teppich
© Getty Images
Etwas klassischer wirkt der "Renaissance Hair"-Look mit Mittelscheitel und lockeren Wellen.

Wir geben zu: Der neue Trend "Renaissance Hair" ist eher etwas für Mutige. Für den Alltag ist er weniger geeignet, da er sehr auffällig ist und viel Zeit zum Stylen notwendig ist. Bist du aber auf einem besonderen Event eingeladen, kannst du diesen Haartrend super anwenden und bist der Hingucker auf jeder Party. Viel Spaß beim Nachstylen!

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Frisurentrend 2022: So stylst du den "Side Swept Bob"

Frisuren-Trend 2022: Gut riechende Haare - mit diesen 3 Tipps

Verwendete Quellen: nivea.de, john-frieda.de

Frau trägt Locken
Du möchtest deine Haare lockig stylen und ihnen ganz nebenbei noch zu ordentlich Volumen verhelfen? Mit einer Lockenbürste klappt das im Handumdrehen. Wir verraten dir, wie’s funktioniert! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...