Detox für Fingernägel: Darum solltest du deinen Nägeln eine Auszeit gönnen

Detox für Fingernägel: Darum solltest du deinen Nägeln eine Auszeit vom Nagellack gönnen

Fingernägel werden durch Nagellack, UV-Gel und Press On Nails beansprucht. Daher solltest du unbedingt Detox für deine Nägel ausprobieren. 

Über die Festtage haben wir in Sachen Nageldesign nochmal alles gegeben. Unsere Fingernägel wurden in rotem und grünem Nagellack regelrecht ertränkt und wir haben extravagante Press On Nails aufgeklebt, was das Zeug hält – nur dabei ist die Gesundheit unserer Nägel ein wenig auf der Strecke geblieben. Selbstverständlich strapazieren alle künstlichen Produkte unsere Nägel enorm! Grund genug, sich zu Beginn des neuen Jahres auf einen Nagellack-Detox einzulassen. Ob diese radikale Maßnahme deinen Nägeln wirklich guttut und wie du Schritt für Schritt dem Nagellack entsagst, erfährst du hier.

Wohlverdiente Auszeit! Darum solltest du deinen Fingernägeln eine Pause gönnen

Der Blick auf unsere Nägel verheißt aktuell nichts Gutes. Sie sind brüchig, verfärbt und fangen an, abzusplittern – höchste Zeit für eine Regenerierungsphase! Nach Wochen voller Nagellack-Sessions oder Nagelstudio-Besuchen muss nun eine wohlverdiente Pause für unsere Nails her. Nur so schaffst du es, dass sie bald wieder gesund und gepflegt aussehen. Der Nagellack-Detox führt außerdem dazu, dass deine Nagelstruktur gekräftigt wird und er beugt unangenehmen Rissen vor. Wir empfehlen dir, das wohltuende und wichtige Beauty-Ritual ab jetzt einmal im Monat durchzuführen.

So klappt der Nagellack-Detox in 5 Schritten

Der Prozess des Nagellack-Detox gelingt dir in fünf ganz einfachen Schritten. Aufgepasst:

1. Nagellackreste entfernen

Bevor es an die intensive Nagelpflege geht, wird zunächst der restliche Nagellack mithilfe von acetonfreiem Nagellackentferner abgetragen. Tupfe mit einem Wattepad jede Ecke deines Nagels ab, damit wirklich kein Nagellack mehr auf deinen Nägeln zurückbleibt!

2. Nägel in Wasserbad legen

Nagellackträgerinnen und -träger werden merken, dass sich ihr Naturnagel mit der Zeit verfärbt. Besonders dann, wenn du keinen Unterlack aufträgst, wirst du von diesem Phänomen betroffen sein. Die Lösung? Ein Wasserbad plus Zitronensanft hilft dir dabei, die unschönen Flecken loszuwerden. Mixe dafür einen halben Liter Wasser mit zwei Teelöffel Zitronensaftkonzentrat und bade deine Nägel darin für ca. 10 Minuten. Das hellt deine Fingernägel auf natürlichem Wege wieder auf!

3. Massage für die Nägel

Nun ist deine Nagelhaut durch das Wasserbad aufgeweicht und lässt sich optimal zurückschieben. Nutze dafür am besten ein sanftes Rosenholzstäbchen und kombiniere diese Prozedur doch mit einer angenehmen Nagelmassage! Schiebe die Haut so lange zurück, bis dein Nagelmond zu sehen ist.

4. Nägel in Form bringen

Im vierten Schritt feilst du deine Nägel wieder in Form. Achte bei deiner Feil-Technik darauf, dass du die Nagelfeile am Rand des Nagels ansetzt und zur Mitte hin feilst, damit deine Nägel nicht brüchig werden. Sind deine Nägel sehr kaputt und brauchen eine intensive Pflege, solltest du dich für eine Sandblatt-Feile 🛒 entscheiden. Damit werden die Nägel erst mit der groben Seite gekürzt und anschließend mit der weicheren Seite ihre Form definiert.

5. Luxuspflege für strahlende Nägel

Und schon bist du beim letzten Schritt deines Nagellack-Detox angelangt! Damit sich deine Nägel vollständig erholen und sie ihre gesunde Optik zurückbekommen, werden sie nun mit einem nährstoffreichen Nagelöl 🛒 gepflegt. Dieses Ritual wiederholst du jede Woche! Am Schluss cremst du deine Hände mit einer reichhaltigen Handcreme ein. Fertig!

Auch spannend:

Verwendete Quelle: glomex.com

Japansiche Maniküre für glänzende Nägel
Die "90-10-Regel" soll Fingernägel innerhalb weniger Minuten schön pflegen. Was für ein Trick dahinter steckt, erfährst du hier. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...