Beauty-Trend 2023: So gelingen dir Bleached Silver Brows à la Kylie Jenner zu Hause

Bring Licht ins Dunkle! So gelingen dir "Bleached Silver Brows" à la Kylie Jenner zu Hause

Gebleichte Augenbrauen sind der aktuell angesagteste Beauty-Trend. Wir verraten dir, wie du den extravaganten Look nachmachst.

Was zuvor nur auf den Laufstegen der Fashion Weeks gesichtet wurde, tragen nun Modebegeisterte und Beauty-Queens auf der ganzen Welt: Die Rede ist von "Bleached Brows", also gebleichten Augenbrauen. Zuletzt sorgten zahlreiche Stars, unter ihnen Kylie Jenner und Vanessa Hudgens, mit ihren aufgehellten Augenbrauen für Aufsehen. Wie wichtig die Härchen über unseren Augen für das Erscheinungsbild sind, zeigte bereits der Trend rund um das "Brow Lifting". Die Brauen definieren nicht nur deine Gesichtszüge, sondern prägen auch deine Augenpartie und verleihen ihr mehr Ausdruck. Nun ziehen die "Bleached Brows" nach und setzen noch einmal eine Schippe drauf. Spätestens jetzt werden deine Augenbrauen zum absoluten Blickfang. Du möchtest den Trend nachmachen und dir deine Augenbrauen aufhellen? Wir bringen mit unserer Anleitung Licht ins Dunkle!

Diesen Effekt haben "Bleached Brows"

Augenbrauen haben einen enormen Effekt und verleihen dir einen futuristischen Look. Die Veränderung der Farbe oder Form der Härchen wirkt sich dementsprechend stark auf dein Äußeres aus. Augenbrauen verleihen deinem Gesicht nicht nur Struktur, sondern sorgen auch für starke Konturen. Gebleichte Augenbrauen à la Kylie Jenner führen dazu, dass deine Augen größer und runder wirken. Dies geschieht, da die hellen Härchen nicht mehr als Begrenzung in Erscheinung treten, sondern in den Hintergrund rücken. So veränderst du deine Gesichtszüge und kannst deine Augenform optisch modellieren. Auch die tiefste Stelle der Augenhöhle tritt dank gebleichter Augenbrauen in Erscheinung und wird betont. Wie cool der neue Beauty-Trend an Vanessa Hudgens aussieht, zeigt sie uns mit diesem Posting:

 

"Bleached Brows" zu Hause nachmachen

Das benötigst du

So funktioniert’s

  1. Damit deine Gesichtshaut rund um die Augenbrauen nicht durch das Bleichmittel angegriffen wird, raten Beauty-ExpertInnen dazu, die umliegende Haut mit Vaseline einzureiben.
  2. Mische nun das Bleichmittelpulver mit dem Cremeentwickler zusammen.
  3. Nun trägst du mithilfe einer kleinen Augenbrauen- oder Wimpernbürste die Creme auf. Bestreiche hierzu deine Härchen vollständig von der Wurzel an bis zur Spitze mit der Masse. Die Augenbrauen "verschwinden" quasi unter der Creme.
  4. Platziere jetzt auf deinen Augenbrauen ein ausgeschnittenes Stück Alufolie. Dank der Creme haftet die Alufolie an deinen Härchen. Die Alufolie fungiert als Schutz vor Austrocknung. Sei nicht besorgt, wenn sich die Haut darunter warm anfühlt und du ein leichtes Kribbeln bemerkst.
  5. Lasse die Textur ca. zehn Minuten einwirken. Wenn du noch nicht zufrieden bist, kontrolliere das Ergebnis alle drei Minuten, bis die Farbe nicht mehr zu sehen ist.
  6. Ganz wichtig: Am Ende solltest du deine Augenbrauen auswaschen. Hier empfehlen Beauty-ExpertInnen Shampoo und Wasser. So stellst du sicher, dass das Bleichmittel auch wirklich aus deine Härchen gespült wird und der chemische Reaktionsprozess unterbrochen wird.

Weitere spannende Beauty-Trends und Hacks findest du hier:

Verwendete Quellen: instagram.com, douglas.de

Model mit geraden Brauen
Wir wissen schon jetzt, welche Form deine Augenbrauen in diesem Jahr haben müssen. Hier liest du alles über die cleanen Straight Brows! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...